Was hilft bei wunder Scheide?

6 Antworten

Es gibt verschiedene Hausmittel, die gut helfen:

- hochwertiger Honig, allen voran Manukahonig

- Kokosöl in Bioqualität, gerne versetzt mit etwas Oreganoöl oder etwas Teebaumöl (auch hier auf Bio achten) Man kann das Kokosöl, das eher fest ist, erwärmen, mit Tropfen der anderen Öle mischen und dann in Eiswürfelbehältern in zäpfchengroße Portionen gießen, die, wenn sie wieder fest geworden sind, eingeführt werden können. Aber auch oben erwähnten Honig kann man so mit dem Öl mischen und Zäpfchen draus machen. Verteilt sich automatisch auch in der äußeren Scheidenregion.

- Joghurt mit lebenden Milchsäurekulturen, z.B. Tampon damit tränken und einführen

- die schon erwähnte Kamille ist gut, am besten aus Bioladen oder Apotheke, die klassischen Teebeutel haben nicht so viel Kraft - hier mit kräftigem Aufguss mehrfach täglich behandeln

Vaseline, Penaten und Co lieber lassen. Stattdessen besser ein gutes, naturbelassenes Öl nehmen. Das kann auch ein sauberes Olivenöl aus der Küche sein.

So solltest Du schnell wieder in Ordnung kommen.

Gute Besserung ☺

Ich denke, dass das Brennen zurückgegangen ist, ist ein gutes Zeichen. Und ich würde mit dem Kamillentee weitermachen.

Wunderscheide schreibt man zusammen :)

Ringelblumensalbe als Hausmittel, sonst gibt es dafür in der Apotheke spezielle Wundcremes, die die Schleimhäute nicht angreifen. Kamille ist aber auch ok.

Wunderscheide schreibt man zusammen :)

Nein.

0
@beangato

Die Fragestellerin hat die Frage nach meiner Anmerkung korrigiert. Am Anfang stand da:

bei Wunder scheide

Das empfand ich eigentlich als einen ganz witzigen Freud'schen Verschreiberling :-)

0

Wunde Scheide? Schmerzen, Jucken, Brennen?

Seit ich vor zwei Tagen Sex mit meinem Freund hatte, fühlt sich meine Scheide ganz wund an. Erst war es nur ein bisschen, aber seit gestern ist es richtig doll. Ich kann kaum sitzen oder laufen. Es ist ganz rot. Ich habe gestern Abend Penaten creme drauf gemacht, das hat aber nichts geholfen. Jetzt ist es noch ein bisschen wie ein Jucken und Brennen. Es tut so weh, ich weis nicht mehr, was ich machen soll. Bitte, helft mir!

...zur Frage

entzündetes ohrloch,was tuen.,

hi,vor 6 jahren habe ich ohrlocher geschossen bekommen,die sich entzündet haben,habe die stecker raus allerietest gemacht (negativ)und es nach 2 jahren nochmal versucht,bis vorgestern hatte ich keine probleme,aber ich hane meine dickeren stecker(gesundheitsstecker)länger nicht mehr getragen.wie vor jedem tragen gehe ich mit einem definfiktionstoch drüber und tue sich dann rein,aber da es nicht so gut ging hab ich es mit etwasgewalt gemacht...das eine ohr ist nur rot dass andere rot dick und ein bisschen krustig,ich wasche es am morgen mit einer milden seife und tupf dann das haut-definfektionsmittel cutasept f drauf,am mittag ein bisschen salbe(beta isadona,die gelb-braune)und am abend wasche ich die salbe die ich mit einem pflaste drauf getan hab ab und lege einen waschlappen mit konzentriertem kamillentee drauf,ist dass richtig so? was kann ich noch machen? danke,danke,danke

...zur Frage

Soll ich mir sorgen machen ( Blasenentzündung)?

Die frage ist eher *an die Frauen* gerichtet!!

Es ist mir wirklich sehr unangenehm darüber zu reden/schreiben. Es ist so, ich ( w, 16 ) habe seit freitag eine blasenentzündung. Ich war noch nicht beim arzt, das werde ich erst morgen machen. ( bereue es allerdings dass ich nicht schon freitags gegangen bin) ich habe also seit freitag folgende symptome:

  • starke schmerzen beim wasserlassen
  • muss alle 5- 15 min aufs klo
  • permanentes gefühl von harndrang
  • ab und zu, ein stechen im nierenbereich

am nächsten tag kam dann folgendes hinzu:

  • fieber 38-39 Grad und schüttelfrost
  • krankheitsgefühl
  • verstärkter Schmerz (nicht nur beim Wasserlassen)

seit freitag versuche ich möglichst viel zu trinken ( wasser, nieren & blasen tee und Cranberry saft )

Es hatte nun den anschein, sich zu bessern, heute musste ich nicht mehr so oft wasserlassen und hatte auch kein fieber.

Aber es kam was anderes dazu, was auch der Grund ist, warum ich diese Frage stelle ( nochmal, es ist wirklich unangenehm, darüber zu schreiben ) Seit heute mittag bemerkte ich einen stechenden schmerz und brennen IN der scheide, also nicht im Harnweg. Es wurde gegen abend immer lästiger deswegen beschloss ich eine Vaginal-Salbe aufzutragen. Beim auftragen merkte ich, dass es im Inneren stark angeschwollen ist.

Woran kann das liegen? Und ist es gefährlich, halte ich die nacht bis morgen noch durch? Denn ich kannte mal eine Bekannte, bei der irgendwie die Blase ( vlt auch was anderes, auf jeden fall etwas in dem Bereich ) geplatzt ist, sie musste dann sofort ins Krankenhaus und operiert werden. Ich habe jetzt natürlich sorgen, besonders weil ich momentan und auch die nächsten 2 wochen alleine zu hause bin und mir somit niemand helfen könnte wenn sowas passieren würde.

Und sollte ich eher zum hausarzt oder einen Frauenarzt aufsuchen?

Vielen dank fürs Durchlesen, ich hoffe auf seriöse antworten. Natürlich weiß ich das ihr hier nicht alle Ärzte seit, und das man das so durchs Internet sehr schlecht beurteilen kann, aber vielleicht hatte ja der ein oder andere das selbe Problem, und könnte mir nur für heute abend ein paar tipps geben und sagen ob es gefährlich ist, denn morgen werde ich ja wie schon erwähnt einen arzt aufsuchen.

...zur Frage

wann schwillt die zunge bei einem zungenpiercing ab?

ich hab mir gestern abend eis stechen lassen, und seit heute morgen is die angeschwollen, aber wie bekomm ich das sachneller weg, ich hab mir schon eiswürfel aus kamillentee gemacht, und lutsch die jetzt : kann ich noch was machen?

...zur Frage

Allergie gegen Gleitgel?

Gestern Abend habe ich das Gleitgel Ritex Passion benutzt und es hat sofort gebrannt und jetzt heute morgen sind die Scharmlippen inen knallrot und jucken. Bin ich vielleicht allergiesch auf das Gleitgell?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?