Was hilft bei Nervosität vor der Reise?

4 Antworten

Bei mir ist das ähnlich. Ich kann schon Tage vor der Reise nicht mehr schlafen vor Vorfreude und Aufregung und bin am Reisetag total übernächtigt.

Bei mir helfen Johanniskrautkapseln aus der Drogerie sehr gut. Die sind pflanzlich und man merkt gar keine Wirkung, außer dass der Körper gut funktioniert und man ziemlich enspannt ist (Das klassische "Ist doch egal"- Feeling).

Das sollte Deine Verdauung auch entspannen.

Reisefieber. Dagegen kann man nicht viel machen, außer seine Vorbereitungen recht früh und sorgfältig zu treffen, das beruhigt. Und ein leichtes pflanzliches Schlafmittel nehmen, damit du die Reise ausgeruht beginnst. Stell dir immer wieder vor, wie schön es sein wird, wenn du dort angekommen bist, aber nicht, was auf dem Weg dorthin alles schiefgehen könnte.

Das führt bei uns immer dazu, dass wir schon Stunden vor der geplanten Abfahrt fertig sind. Dann sitzen wir da und schauen uns an und sagen: Eigentlich können wir auch schon jetzt losfahren. So ist man irgendwie immer überpünktlich und hat keine Angst vor Stau oder Verpätungen. Und fährt entspannter.

0

Das sind psychosomatische Beschwerden. Die Reise muss Dir vollkommen gleichgültig werden, so als führen alle heute abend mit Dir weg und Du gehst vorher noch in die Nachmittagvorstellung im Kino, um "Brüno" zu sehen.

Was möchtest Du wissen?