Was hilft bei Morbus Osgood Schlatter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Creator! Morbus Osgood-Schlatter:  Dabei handelt es sich um eine Reizung der Schienbeinsehne (Patellasehne) . Sicher ist das eine im Sport häufige Erkrankung. Dabei können sich sogar kleine Knochenstücke aus dem Schienbein lösen und absterben, der Mediziner bezeichnet  das als Nekrose  Du solltest damit wieder zum Arzt. Er soll Dir eine Therapie vorschlagen. Und diese Fragen beantworten weil das eben nur individuell geht. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Wahrscheinlich befindest Du Dich in der Wachstumsphase. Versuch es mal mit Krankengymnastik. Eine Operation nur im Notfall, davor auf jeden Fall die richtige Klinik suchen. Vielleicht sogar eine Sportklinik.

Ich darf seit 3 Jahren keinen Sport mehr betreiben. Bis jetzt hat mir diese sehr lange sportpause etwas geholfen. Allerdings lassen sich meine Knie immer noch leicht reizen, aber beim Sport werden sie sehr stark belastet und dass tut ihnen gar nicht gut. Wenn sie wieder mal schmerzen, verwende ich gerne Retterspitz und die Retterspitz Salbe. Dadurch wird der Schmerz etwas gemildert. Die Krankheit endet in den meisten Fällen wenn man aufhört zu wachsen. Also so mit 15/16 Jahren. Manche hören natürlich auch schon früher auf.

Was möchtest Du wissen?