Was hilft bei leichten Kopfschmerzen, wenn man nicht gleich Tabletten nehmen will?

12 Antworten

- Chinabalsam für die Stirn und Schläfen

- Eukalyptusöl für die Stirn und Schläfen

- Kopf kühlen mit einem Coldpck dabei hinlegen und den Körper warm halten denn durch das Kühlen des Kopfes friert man etwas

- Den Nacken duschen, abwechselnd kühl und sehr warm

- Bewegung in frischer Luft. Erhöhte Sauerstoffzufuhr hilft

- Oft ist Wassermangel die Ursache für Kopfschmerzen. Viel Trinken Arme für ein paar Minuten in eiskaltes Wasser legen

- Eine Tasse starken Bohnenkaffe, gemischt mit dem Saft einer Zitrone trinken. Nicht süßen.

- Zimmer abdunkeln, Fenster öffnen und hinlegen und versuchen zu schlafen

Gute Besserung

Eine Dusche wirkt bei mir manchmal Wunder oder komischerweise manchmal auch Zähne putzen (ok, das ist beides schlecht wenn man unterwegs ist. Und Kopf-, Nacken oder Schläfenmassage tut sehr gut.

Du kannst mal versuchen einfach kaltes Wasser über den Hinterkopf(Halsansatz) zu giessen. Oft gehen sie davon weg. Oder wenn du kein Auto fahren musst, ein halbes Gläschen schweren Rotwein(Chianti vielleicht.

Was möchtest Du wissen?