Was hilft bei Kreuzschmerzen?

5 Antworten

Ich fand ein Buch namens "Yoga für den Rücken",das zwar mit Yoga nix zu tun hat, aber die "Krokodilübungen" darinnen sind sehr wirkungsvoll gegen verspannte Muskeln im Wirbelsäulenbereich!

Hallo Ariane! Die Hausmittelchen (Wärmeflasche, Heizsalbe, Heizkissen, heisses Bad) kennst du ja selbst schon. Zusätzlich der Tipp von Jaguar. Ich kann dir nur folgenden Tipp geben: selbst wenn du ein Feind von Schmerztabletten bist, nimm welche. Bei Kreuzschmerzen, die von der Wirbelsäule ausgehen, wirst du von jedem Arzt mit gutem Grund zuerst einmal Schmerztabletten oder eine Injektion gegen Schmerzen bekommen. Durch die Schmerzen verkrampfen sich die Muskeln nämlich zunehmend und du kommst in einen schmerzhaften Kreislauf der alles nur verstärkt. Alles Gute!

Wie wirken Arthrosecremes, Franzbranntwein und Co?

Hallo :)

Meine Arthrosestute bekommt manchmal von mir die Gelenke mit einer Creme von Leovet, Teufelskrallesalbe oder Franzbranntwein eingerieben.

Letztens wurde mir bewusst dass ich selbst garnicht versteh wie das wirken soll.

Dass es nicht die Ursache angeht ist schon klar, aber wie soll sowas oberflächliches den Schmerz lindern? Wie tief zieht das ein und was führt zu einer angeblichen Erwärmung des Gekenks?

...zur Frage

Knieschmerzen beim Abwickeln - Hüftschmerzen- Kreuzschmerzen?

Und zwar habe ich folgendes Problem: Meine Knie schmerzen schon seit einer weile aber zuerst nur selten und in unterschiedlichen abständen. Hüftschmerzen haben ca zur selben zeit begonnen jedoch schon seit langem habe ich starke Kreuzschmerzen wenn ich zb zu lange auf den beinen bin (festival-ohne Alkohol!) sind sie so schlimm geworden dass ich nicht mehr gehen konnte und nur noch weinen konnte (obwohl ich nicht sehr wehleidig bin) . Nun ist es so das ich immer wenn ich meine beine abwinkel schmerz es ein wenig. Wenn ich zb. länger im schneidersitz sitze und dann (vor allem rechts) mein bein austrecken will kann ich das nicht richtig es schmerzt und ich brauche ca eine minute bis ich mein knie wieder normal belasten kann. Abends beginnt es dann, dass meine Hüfte schmerzt und ich manchmal gar nicht weiß wie ich richtig liegen soll weil in jeder situation meine Hüfte und knie irgendwie schmerzen.

Ich weiß das diese Plattform den Arztbesuch nicht ersetzt doch leider habe ich zurzeit sehr viel stress an der Uni und werde erst in ein paar Wochen zum Arzt gehen können jedoch wollte ich fragen ob hier jemand mal so etwas hatte. ich habe zb gehört, dass diese Symptome auch bei Rheuma vorkommen könnte das sein oder weiß jemand näheres? Danke schon im Voraus !

...zur Frage

Hallo, kennt jemand was gegen Skoliose(Wirbelsäulenverkrümmung)?

Also ich hab Skoliose, und öfters sehr starke Schmerzen. Soll eigentlich 2 mal wöchentlich Krankengymnastik machen(was leider nicht möglich ist,da ich einen Säugling hab und leider keinen Babysitter für die Zeit). Weiß jemand was noch gut dagegen hilft? Hab halt dadurch auch öfters mal wirbel ausgerenkt,Nackenverspannungen,Migräne usw. Habs im moment auch grad ganz schlimm,nahm schon 2 Ibu,aber hab immer noch so extrem starke Schmerzen, also der Orthopäde machte im Januar 2012 ein Röntgenbild, aber Korsett sowas brauch ich nicht,er meint die skoliose wär auch nicht so stark ausgeprägt,hab aber immernoch starke schmerzen,war erst vor einer woche wieder dort,aber er macht einfach nichts. Muss dazu noch sagen hab eine schilddrüsenunterfunktion und dadurch übergewicht und auch ne große oberweite (das vlt die rückenschmerzen noch verstärkt). Wenn jemand was gutes weiß,bitte her mit den vorschlägen tut nämlich echt grad ziemlich weh :(

...zur Frage

Extreme Schmerzen tief im unteren Rücken, was hilft?

Hey,

normalerweise würde ich bei solchen Schmerzen direkt zum Arzt gehen, allerdings bin ich noch ein paar tage weg und wende mich daher mal euch.

Gestern Abend kam wie aus dem Nichts (also ohne dass ich eine falsche Bewegung gemacht habe) ein extremer Schmerz im unteren Rücken/Po- Bereich. Ich konnte kaum schlafen vor Schmerzen. Im Stehen ist es noch am besten, Sitzen tut mehr weh und im Liegen ist es am schlimmsten.

Ich bin 17 Jahre alt und treibe sehr viel Sport, also denke ich nicht dass es an mangelnder Bewegung liegt.

Hat vielleicht jemand eine gute Dehnübung oder eine gute Schlafposition?

Vielen Dank schon im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?