was hilft bei juckende kopfhaut?

10 Antworten

Liebe alina3schatzi,

es tut uns leid, dass du mit einem lästigen Schuppenproblem konfrontiert bist. :( Gerne helfen wir dir dabei, den Schuppen den Kampf anzusagen und das Problem in den Griff zu bekommen. Wir möchten dir kurz einmal erklären, wie Schuppen entstehen. Hauptursache ist bei vielen Menschen ein Pilz namens Malassezia Globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Manchmal reagiert die Haut gereizt auf den Pilz und beginnt sich daher zu schuppen.

Juckreiz ist bei vielen Menschen eines der ersten Anzeichen für Schuppen und eine gereizte Kopfhaut. Er ist ein natürlicher Schutzmechanismus und ist dazu da, die Ursachen der Irritationen von der Hautoberfläche zu entfernen. Leider verschafft Kratzen nur eine kurzzeitige Linderung und verschlimmert eher die Symptome, da der Grund der Irritationen nicht durch Kratzen entfernt werden kann.

Eine gute Methode zur Bekämpfung des Schuppenproblems ist die Verwendung eines milden, pH-hautneutralen Anti-Schuppen-Shampoos. Damit die gereizte Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht kommt, solltest du es regelmäßig (ruhig täglich!) und auf Dauer benutzen. Von head&shoulders bieten wir speziell ein Shampoo gegen juckende Kopfhaut an, unsere „milde pflege bei juckender Kopfhaut“. Das Shampoo kombiniert den bewährten Anti-Schuppen-Schutz mit Eukalyptus-Extrakt, welcher auf eine juckende Kopfhaut beruhigend wirkt und ein wohltuendes Gefühl hinterlässt.

Wir wünschen dir eine gute Besserung!

Liebe Grüße

Katja vom head&shoulders Team

also falls ich mal Kopfjucken habe, benutze ich das shampoo von head and Shoulders (davon gibt es extra ein Shampoo für juckende kopfhaut) .mir hilft das immer.

Es kann sein dass du bestimmte Shampoos und Spülungen nicht verträgst- denn in vielen sind weichmacher und Parfüme drin die die Kopfhaut reizen. Da empfehle ich mal "Ultra Sensitive" von Alverde, ist zwar 50 cent teurer und kleiner, aber da sind keine parfümstoffe drin, oder stoffe die das haar zusätzlich erschweren. Hast du z.B. schweres Haar kann das sehr schwer auf der Kopfhaut liegen und dadurch hat das haar luftmangel.

Es gibt einen kleinen Haushaltstrick der bei mir mit juckender Kopfhaut immer gut hilft: Kamilletee: Lauwarm über der Kopfhaut ausgießen und kurz warten, es beruhigt die kophaut, danach mit gaaaanz mildem schampoo dran und nicht zu sehr auf der kopfhaut schrubben.

Aber tjuckende Kopfhaut kann auch zeichen für trockenheit sein! In so einem fall gibt es kleine helferlis von Guhl :)

Wenn es sehr extrem ist, empfielt sich auch mal zum Hautarzt zu gehen und analysieren zu lassen woher es kommen kann^^

Oh nicht das haar hat luftmangel, sondern die kopfhaut sry

0

Was möchtest Du wissen?