Was hilft bei Hornhaut an Händen und Füßen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben Fußbad, Olivenöl über Nacht, gibt es noch Schrundensalbe. Die hilft sehr schnell und gut.

Hallo Mileyistsupi Am wirksamsten finde ich, wenn man im Fussbad diese Fussfeilen nimmt die so oval sind und einen Stiel haben und zwei unterschiedlich rauhe Seiten haben. Zuerst die rauhe dann die feine. Direkt im Wasser benutzen ist superwirksam. Anschliessend dick eincremen. Entweder Handcreme (Weleda, Alverde, Eubos, Melkfett, Urea,...) Baumwollsocken über Nacht drüber und morgends gleich wieder regelmässig eincremen. Morgends vielleicht nur die Problemstellen leicht eincremen. Das fühlt sich tagsüber besser an, finde ich. Lieber abends dicker eincremen. Bei den Händen würde ich erstmal nicht feilen. Es sei denn es ist extrem stark verhornt. Da das gleiche Programm nur mit Baumwollhandschuhen über Nacht. Und nicht zu vergessen ausreichend Wasser trinken. Feuchtigkeit kommt auch von innen!

ein fußbad nehmen, dann im wasser mit bimstein abrubbeln, aber nicht zu doll, sonst könnte es nächsten tag ein bisschen weh tun beim laufen, wenn auf einmal so viel haut fehlt und danach dick fett mit Nivea oder so eincremen. ;D

Was möchtest Du wissen?