Was hilft bei Halsweh?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tipps gegen Heiserkeit: Bei Heiserkeit sollte die Stimme geschont werden, d.h. möglichst wenig, aber vor allem ohne Druck leise sprechen.

Ein Ölwickel à la Dr. Kürsten bringt rasch Besserung: Falten Sie dazu ein Küchenpapier zweimal und tropfen Sie etwas normales Speiseöl (nicht erwärmt!) darauf. Mit der öligen Seite wird das Papier auf den Hals gelegt, darüber kommt eine Plastikfolie. Anschließend mit einem Tuch um den Hals fixieren. Wirkungsweise: Das Fett verstopft die Poren und die Haut kann an dieser Stelle nicht atmen. Es kommt zu einem Wärmestau, der wiederum für eine bessere Durchblutung sorgt. Der Halswickel wirkt nicht nur bei Heiserkeit, sondern auch bei Halsschmerzen.

Über den Tag verteilt sollte ausreichend getrunken werden, am besten in Form von lauwarmem Wasser oder lauwarmen Tees. Eibischtee: 2 TL Eibisch mit 1/4l kaltem Wasser aufgießen, einige Stunden ziehen lassen, abseihen und auf Trinktemperatur erwärmen. Tee aus Malve und schwarzer Steckrose: 1 TL Blüten mit 1/4l heißem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Zum Gurgeln – lauwarmen Salbeitee verwenden: 1 TL Blätter mit 1/4l heißem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen.

Immer viel trinken. Am Besten Flüssigkeiten ohne Kohlensäure. Tee oder Wasser. Fruchtsäfte sind nicht so geeignet, da die Fruchtsäure die sowieso schon angegriffenen Schleimhäute zusätzlich reizt. Auch ständig irgendetwas lutschen, Bonbon oder Kaugummi kauen. Der Speichel der dabei entsteht spült quasi ständig die Kehle und sorgt für den Abfluss von Bakterien. Es ist auch nicht unbedingt notwendig, dass die Bonbon´s Minzhaltig sind.

Ich gurgel immer mit Salbeitee. Hat oft geholfen. Ansonsten hilft auch ein Halswickel mit Zitronenscheiben. Dazu eine ungespritzte Zitrone in Scheiben schneiden. In ein Baumwolltuch (Geschirrtuch oder ähnliches) legen und dann um den Hals wickeln. Darüber nochmal ein Schal. Ca eine 1/2 Stunde drauf lassen.

Also entweder das,was elkera sagt, oder zwei heiße Weizen mit Honig. Hilft zwar nicht viel gegen das Halsweh, aber es ist einem dann völlig egal. ;-)

0

Binde Dir mal Nachts ein Handtuch oder Schal um den Hals - wirkt Wunder. Du solltest so früh wie möglich damit beginnen.

falls man keine medikament nehmen kann oder will, hilft auch gurgeln mit salzwasser. ist etwas gewöhnungsbedürftig aber es hilft. hab ich immer in der schwangerschaft so gemacht und hat wunder gewirkt.

Heiße (nicht kochende) Milch mit Honig trinken oder Eis essen hilft bei mir immer.

Mir hilft immer Salbeitee, das desinfiziert den Hals und fördert die Heilung.

Ein quecksilberhaltiges Halswehmittel wird gerne verkauft. Mir hat es geholfen, aber seit ich die Inhaltsangabe gelesen habe, weiß ich warum und lasse die Finger davon.

Heiße Milch mit Honig, Salbeitee und -bonbons.

Was möchtest Du wissen?