Was hilft bei Gelenkschmerzen im Knie?

9 Antworten

Leider bringen OPs oft nur kurzfristig eine Besserung (im Verwandten- und Bekanntenkreis erlebt). Wichtig ist es, weiter in Bewegung zu bleiben, um ein Versteifen zu vermeiden. Manchmal bessern sich die Beschwerden auch mit der Zeit, gehen aber nie ganz weg.

Prinzipiell helfen natürlich Medikamente. Bei einer so schwerwiegenden Entscheidung in einem so jungem Alter würde ich mich nach einem Spezialisten umschauen und mich dort auch mal vorstellen. Durch Mund-zu-Mund Propaganda erfährt man am besten, wer sich vor Ort am besten bei Knieproblemen auskennt.

wenn die arthrose bereits zu veränderungen der gelenkflächen geführt hat, können behandlungen immer nur auf linderung der folgen zielen, nicht mehr auf ausheilung. aber für diese linderung hat die naturheilkunde eine ganze menge anzubieten. pflanzliche mittel innerlich und als salben äußerlich, homöopathie für den konstitutionstyp vom experten der methode - also nicht als laie selber suchen mit beratungsbüchern, sondern behandler der klassischen homöopathie suchen. weitere mittel und methoden gibt es, auch wasser-behandlungen nach kneipp, auch sinnvolle übungen fürs knie, und zb auch injektionen in nähe des knies mit naturheilkundlichen mitteln wie mistel und anderen, wie mandragora = alraune.

Knie Schmerzen durch Jogging, kleine Diagnose ?

Hallo, Ich habe zurzeit (ca. 5 Tagen) Knie Schmerzen, die den ganzen Tag da sind. Die Schmerzen sind an der Innenseite unten am Knie. (Unterer Knochen) Zurzeit habe ich etwas übertrieben mit Sport, von 0 auf 100 jeden ca. 7km Joggen. (Seit 4 Tagen lieg ich fast nur im Bett) Laufen und schon etwas kleinere Bewegungen tuen dann noch mehr weh. Laufen ist auch schmerzhaft (ziehender Schmerz, jedes mal aufkommen tun dann noch extra ziehen) Ist das was schlimmes, oder harmlos? Arzt aufsuchen, Krankenhaus oder Hausarzt, oder mach ich mich da lächerlich? Kleine Diagnose?

Danke und liebe Grüße, Troponi!

...zur Frage

Knie/Gelenkschmerzen wenn ich keine enge, sondern weite Hose trage?

Ich habe schon seit über einem Jahr Schmerzen und Schwellungen in verschiedenen Gelenken mitunter Knie , Handgelenke, Ellbogen , Knöchel , usw. Am Tag wenn ich enge Hosen trage ist es erträglich aber wenn ich eine weite Hose oder so träge kann ich nicht gehen, es tut höllisch weh und meine Knie können mich fast nicht halten. Ich bin nicht übergewichtig , ernähre mich gesund und Sport mache ich auch genug. Rheuma habe ich nicht ( war schon bei einem Rheumatologen ) . Wäre echt dankbar wenn ihr Ideen hättet was das an meinen Knien sein kann ( Ja... Ich weiss, Ferndiagnosen kann man nicht machen , aber mal so ne Idee in welche Richtung es sein könnte )

...zur Frage

Patella luxation nr 20 bänderriss?

Hi mal eine frage zu patellaluxationen. Ich habe seit meinem 12 lebensjahr regelmässig an beiden knien patella luxationen. ohne das ein trauma vorliegt. also erblich bedingt.

Nun wurde 2010 mein rechtes knie operiert, ein laterales releas, so wie man mir 2013 bei operation nr 2 ( Bandplastik mit glättung des gleitlagers etc etc. sagte eine föllig falsche operation sei. an diesem knie ist seit dem zwar die kniescheibe drinn geblieben, aber es ist kaum belastbar weil es ständig schmerzt.

nun aber worum es geht mein linkes knie habe ich absichtlich nicht operieren lassen den wenn es nach der operation auch schlimmer sein sollte wars das mit laufen und ich bin 26 jahre alt. nun ist mir aber am linken knie vor etwa 2 wochen mal wieder beim normalen laufen die kniescheibe rausgesprungen, habe bis her immer habituelle gehabt alsi selbst wieder rinspringende. und da ich nun etwa 20 luxationen hinter mir habe, kenne ich mich eigendlcih amit aus, aber dieses mal ist es anders normalerweise konnte ich nach 2 wochen wieder einigermassen gehen, doch dieses mal schmerzt es ganz extrem auf der knie innenseite, Mein orthopäde ist im urlaub. bissher hatte noch nie dabei einen bänderriss weil ich sehr flexible bänder und sehnen habe, kann es diesmal einer sein, alle belastungen die nach innen gerichtet sind oder durchstrecken und anwinkeln des knies alles nicht möglich.

Hatte jemand schonmal dabei einen bänderriss? danke für auskunft.

...zur Frage

Knieschmerzen wie geht das weg?

Hey,
Habe schon seit ca. 2 monaten starke schmerzen am linken knie genau unter der kniescheibe. Also die schmerzen kommen immer dann wenn ich zB zum bus sprinte oder allegemein schnell renne.
Außerdem tut mein knie weh wenn ich es knicke also ich meine wenn ich irg wo ,,gegendrücke'' zB. kniebeugen. Ich kann keine kniebeugen oder allgemein keine beine trainieren wegen der sache. Ich habe vor 3 monaten angefangen mit mcfit. Aber das hat nichts damit zu tun die knieschmerzen haben angefangen als ich in der schule in sport dort sind wir gelaufen längere zeit ich bin dann etwas schneller gerannt und hatte nach dem lauf extreme knieschmerzen ich konnt nicht mal laufen. Seitdem hab ich immer bei kleineren anstrengungen knieschmerzen.
Was kann ich tun damit das weggeht also was tut gut dagegen ausser pause zu machen was ich schon tue?

...zur Frage

Kann ich mich ins Krankenhaus einweisen  lassen?

Mein HA hat mich zum Facharzt (Rheumatalogie) überwiesen. Allerdings liegt der Termin noch in ferner Zukunft. Bin letztens mit starken Schmerzen an der Schulter u. Wirbelsäule aufgewacht. Habe ständig wandernde Schmerzen auch in Hände, Hüfte, Füße, Knie. Bin dann in der erwähnten Nacht ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Mir wurde Blut abgenommen und am Morgen sagte mir man die ButwertenCRP u. BSk wären normal ich hätte nichts entzündliches. Also wurde ich wieder schnell entlassen. Doch die Schmerzen habe ich weiterhin, nicht nur in den Gelenken u. Knochen, sondern auch ein Stechen im Gewebe, an Armen, Knie, Fußsohle. Ein Orthopäde hat mich letztens ohne zu untersuchen weggeschickt, so in der Art das wird schon wieder. Nehme jetzt seit 7 Wochen Schmerzmittel aber ich verspüre keine Verbesserung. Wann wird man denn in D richtig untersucht, muss man denn kurz vorm Sterben sein das was gemacht wird?

...zur Frage

Was sind Krankheiten oder Verletzungen die Schmerzen im Knie beim hocken und anwinkeln verursachen ?

Hatte vor mehreren Monaten Meniskus Verletzung am rechten Knie. Als ich die schniene und den ganzen Mist endlich los war und ich wieder arbeiten wollte, fiel mir auf das ich beim hocken einem extrem stechenden Schmerz plötzlich im linken Knie habe. Auch anwinkeln geht nur bis zu einem gewissen Grad. 

Bitte um eure Hilfe 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?