Was hilft bei einem Schnupfen, der schon mehrere Wochen anhält?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest mal einen Allergietest beim Arzt machen lassen, es könnte auch eine Allergie sein, wenn die Nase so lange immer zu ist

Ich hatte das auch, über Jahre hinweg schnupfen. Kein Arzt wusste woher das kam. Allegietests haben nichts gezeigt. Irgendwann hat dann doch mal ein Allergietest funktioniert und gezeigt dass ich gegen so ziemlich alles allergisch bin, am meisten gegen hausstaubmilben, daher kam die verschlossene Nase nachts (im Bett tummeln sich diese viecher). Cetericin hat mir geholfen. Dafür muss aber erst mal die Ursache geklärt werden. Mach einen Allergietest und lass dich nicht täuschen wenn er nicht anschlägt, seit ich 4 bin wurde das regelmäßig gemacht, mit 13 hat der test funktioniert :(

Gute Besserung, Mermaid 

Die Nasentropfen helfen auch nichts ,irgendwann wird der Körper dagegen immun,lieber zum Arzt gehen ,und es abklären lassen,den normal ist anderst.

Auf jeden Fall vorher noch zum Arzt

Liebe MsDeina,

nimm 1000 mg Vitamin C pro Stunde solange bis dein Stuhl weich wird. Diese Anzahl kannst du nun jeden Tag nehmen bis der Schnupfen abklingt, dass sollte dann sehr schnell gehen.  Wenn du dich besser fühlst werde 1000-2000mg pro Tag reichen.

Hoffe das hilft dir. Wenn du Fragen hast meld dich einfach.

lg

Thomas

Was möchtest Du wissen?