Was hilft bei dicken Haaren im Sommer?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haare hochstecken. Zusammendrehen, hochhalten, Flügelklemme - schnapp, fertig.

Sonst n hoher Zopf. (Wenn deine Haare das mitmachen)

Sonst (nur als Idee) könntest du mit deinen vorderen Haaren zwei kleinere Zöpfe (einer non rechts, einer von links) machen und hinten am Nacken unter den Haaren durchführen und da unten am Haaransatz ineinander feststecken. Dann (je nachdem wie groß die Zöpfchen sind und wenn das nicht doof aussieht und deine Haare das mitmachen) kleben sie dir schoneinmal nicht mehr so im Nacken.

Ansonsten könntest du dir die Haare kurzschneiden oder unten ausdünnen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die Tipps 😊

Momentan spiele ich auch ein wenig mit dem Gedanken meine Haare vielleicht doch abschneiden zu lassen, weil sie so dick und schwer sind. 😬

2
@Anna666666

🤷 wenn‘s dir gefällt...

[ich persönlich mag meine Haare lang], kann aber verstehen dass es manchmal wirklich nervig sein kann.

0
@someAl

Schade fände ich es schon, aber ich merke selbst das es mir einfach zu viel wird. 😕

Findest du Schulterlänge generell denn nicht gut? Hast du eine andere Idee? Oder könnten Stufen vielleicht doch etwas bringen?

1
@Anna666666

keine Ahnung.

ich habe irgendwann festgestellt dass sich das Gefühl und Aussehen nur zwischen rappelkurz und etwas-mehr-als-schulterlang wirklich groß verändert. Wenn die Haare länger sind verändert sich (außer dem Gefühl wenn man mit den Händen durch die Haare fährt und natürlich dem Gesamtgewicht der Haare) nicht wirklich viel. Alles länger als Brustlänge ist quasi nur noch eine Art Schal.
(nur meine Meinung)

ich habe nichts gegen kurze Haare. Ich bin meine nur so gewöhnt und habe meine Mähne lieben und schätzen gelernt, sodass ich persönlich sie nicht loswerden wollen würde. [das ist kein Überredungsversuch. Ich erläuterte nur meinen Standpunkt]

Wenn sie dich stören, oder bei dir der Pflegeaufwand ein erträgliches Maß überschreitet finde ich aber dass du sie zumindest auf eine für dich erträgliche Länge kürzen solltest. (Ich könnte das voll und ganz verstehen) (nur meine Meinung)

mit Stufen kenne ich mich nicht aus. Ich kann mir vorstellen dass ich vor Jahren irgendwann wahrscheinlich welche hatte, aber die sind schon längst rausgewachsen ;)

0
@someAl

Richtig kurze Haare hatte ich vor vielen Jahren schon mal, du hast Recht, da ist es dann schon ein deutlicher Unterschied. Es trug sich schon sehr angenehm bei meinen dicken Haaren, aber es war auch ein weiter Weg zurück zu meiner langen Mähne. Schulterlänge wäre denke ich ein guter Mittelweg, zwischen schönen langen Haaren und einer angenehmeren und leichter zu handhabenden Frisur.

Ist momentan mein Gedanke

1
@Anna666666

Ist wahrscheinlich für jede Person anders, aber, jup, die Überlegung ist durchaus brauchbar.

1
@someAl

Oder eben wirklich nochmal kurze Haare... 😬

1
@Anna666666

Schlecht war es nicht unbedingt, bei meinen Haaren war es zumindest deutlich angenehmer und leichter zu handhaben, aber eine lange Mähne ist eben eine lange Mähne 😕

1
@Anna666666

Tja, da musst du überlegen, wie sehr du an der Länge hängst und wann du sie gerne wiederhättest...

0
@someAl

Ich mag die Länge, aber ich weiß auch das ich sie nicht so lassen kann. Ist dann auch die Frage, will ich ein Mittelding mit Schulterlänge machen, nicht wirklich lang aber auch nicht kurz, oder beisse ich in den sauren Apfel, lasse sie kurz schneiden und habe es dann sehr viel praktischer und einfacher, für eine ganze Weile

1

Meines Erachtens ist bei sehr dicken Haaren ein rasierter Undercut am effektivsten, wenn es darum geht, Luft an den Kopf zu lassen. Die Deckhaare könnten ja auf Boblänge bleiben und würden den rasierten Bereich sogar verdecken, wenn man es mal nicht zeigen möchte.

Ich habe selbst sehr dicke braune Haare und mir vor ein paar Jahren an einem sehr warmen Sommertag meine damals etwa schulterlange Matte im Nacken und den Seiten auf 6mm runterscheren lassen - oben So auf 3cm. Du glaubst gar nicht wie herrlich luftig das mit einem mal wurde... 😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hatte vor Jahren einmal kurze Haare, nicht ganz so kurz wie du, aber es war schon angenehm und daher tendiere ich inzwischen zu einem relativ kurzen Schnitt, auch wenn es erstmal etwas weh tun wird, meine langen Haare abzuschneiden, aber bei meinen Haaren ist kürzer besser 😬

3

Ich würde nie meine Haare nach der neuesten Mode schneiden lassen, sondern danach, wie sie mir am besten stehen und gefallen!

Als ich vor Jahrzehnten noch langes Haar hatte, trug ich es im Sommer eben mal nach hinten gebunden oder seitlich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zopf.

am besten ein hoher.

1
@g160219

Da wäre es dann wohl besser wenn meine Haare kürzer wären, ich trage mittlerweile ungern Zopf, weil meine Haare sehr schwer sind und es sich deswegen unangenehm anfühlt

0

Hoher Pferdeschwanz oder hochstecken.

Was möchtest Du wissen?