Was hilft, wenn man eine Blasenentzündung hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh auf jeden Fall noch heutezum Arzt, das kann tatsaechlich an einer Blasenentzuendung liegen, aber die muss behandelt werden, sonst kann sie in die Nieren steigen und das ist schlimm. 

Trink viel, egal ob Tee oder wasser, das erleichtert die Symptome weil die Bakterien ausgespuelt werden, ersetzt aber nicht den Arztbesuch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VIEEEEL  trinken !!! Damit die Keime ausgespült werden. Blasentee aber auch Preiselbeersaft (Direktsaft gibt z. B. bei DM) helfen gut. Wärmflasche auf die Blase und Ruhe halten. Der Harndrang ist lästig - aber normal.... Trotzdem: Wenn es nicht bald besser wird, zum Arzt, dann braucht Du Medikamente!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh schnellstmöglich zum Arzt, denn mit einer Blasenentzündung ist nicht zu spaßen. Trinke viel, am besten Blasentee oder Cranberry-Saft. Fürs erste sind auch Buscopan ratsam. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt zum Arzt und Medikamente verschreiben lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoMinds
04.01.2016, 08:26

was hast du nicht verstanden an * ich laufe aus* und brauche windeln? der arzt macht keinen unterschied bei meinem problem. blasenentzündungsmedikamente gibt es auch so in apotheken. 

hier bekommt man immer antworten, aber nie auf die frage die man gestellt hat. ich habe gefragt was für mittel helfen usw.

0

Antibiotika wenns schon so schlimm ist. SOFORT zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Doktor, viel trinken (am besten Cranberry-Saft oder Preiselbeere - Heidelbeere)

Wärmeflasche aufn Bauch und Ruhe geben.

Und Harndrang nicht zurückhalten/verkneifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?