Was hilft außer Salbei-Tee und Saalbei-Bonbons noch bei Reizhusten Welche Hausmittel oder ähnliches Gibt es noch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei richtig dollem Reizhusten helfen keine Hausmittel mehr. Da darf es dann schon mal Codein sein. Auch damit der Patient endlich mal erholsam schlafen kann.

Mal so nebenbei: als Mutter würde mich der Zustand meines Kindes mehr interessieren, als das Praktikum.
Eine verschleppte Erkältung kann wesentlich mehr und nachhaltiger schädigen, als ein verpaßtes Praktikum.
Es kann sich zur Lungenentzündung auswachsen und wenn´s ganz blöd kommt, kann man sich damit einen Herzmuskelschaden einfangen.

Gute Besserung

Reizuhusten wird meist duch Viren ausgelöst, da kann man nicht viel tun, da muß das Immunsystem arbeiten und auch die nötige Zeit dafür bekommen.

Salbei ist astringent und somit entzündungshemmend. Paßt eigentlich besser zu bakteriellen Infektionen mit Auswurf oder zu Halsentzündungen.

 Ich würde es mit Malve versuchen, evtl.Malve mit Honig, Alant kann auch hilfreich sein. 

Ansosnten: einfach mal googeln, das Netz weiß sicher noch mehr.

Es gibt da von Wick wohlschmeckende zuckerfreie Lutschbonbons, die den Reizhusten wirklich in Schach halten.

Außerdem, um ein kontrolliertes Abhusten zu ermöglichen, könntest Du Zwiebelhonig machen.

Wie macht man Zwiebelhonig? Kannst Du mir ein Rezept nennen 

0
@steffipaulus

Eine Zwiebel in ein paar Stücke teilen und in ein Schüsselchen geben. Mit Honig aufgießen und etwas warten. Durch den Zwiebelsaft wird der Honig ganz dünnflüssig. Davon ein paar Löffelchen einnehmen, immer wieder mal.

1

Ich frage einfach mal nach. Also die Zwiebeln mit dem Honig mischen. wie wird das dann flüssig?

0
@Schwoaze

Bringt man diese Flüssigkeit auch einem Kind von 13 Jahren bei? Du verstehst vielleicht was ich meine. Die Frage ist also nicht böse gemeint

0
@steffipaulus

Ist ja nix Böses. Der Geschmack ist halt gewöhnungsbedürftig. Honig und Zwiebeln... was soll denn das geschehen?

1

Und warum wird nicht schwarzer Rettich probiert oder Thymiantee? Nicht diese Industriepampe in den Beutel, sondern aufgebrühten.

Siehe ggf.:

Erkältungskrankheiten sowie Entzündungen im Mund- und Rachenraum können gut mit Thymiantee behandelt werden.

Bei Erwachsenen werden dafür Sie zwei Teelöffel (etwa
zwei Gramm) Thymian mit einer Tasse heißem Wasser übergossen. Nach fünf bis zehn Minuten können Sie das Kraut entfernen.

Bei  Erkältungskrankheiten trinken Sie mehrmals täglich eine Tasse, bei Entzündungen im Mundbereich gurgeln Sie regelmäßig damit.

Die empfohlene Tagesdosis für Erwachsene liegt bei zehn Gramm Thymian-Kraut.

Kombinationen mit anderen Heilpflanzen wie Efeublättern oder
Eibischwurzeln, die ebenfalls etwa bei Erkältungen helfen, sind
sinnvoll.

Rettichsirup als Alternative zu Zwiebelsaft

Ein weiteres bewährtes Hausmittel gegen Husten ist Rettichsirup. Um den Sirup herzustellen, benötigen Sie einen schwarzen Rettich und Honig.

Höhlen Sie den Rettich aus und füllen Sie ihn mit dem Honig. Nachdem der Honig über Nacht eingezogen ist, bildet sich ein Saft, der am nächsten Tag abgegossen und in einem Gefäß aufgefangen werden kann.

Der Rettichsirup sollte, ähnlich wie der Zwiebelsaft, kühl gelagert und mehrmals täglich in kleinen Dosen eingenommen werden.

0
@schleudermaxe

Alternative ist brauner Kandis, dann ist der Saft nach wenigen Stunden vorhanden. Ist der Kandis verbraucht, einfach nachfüllen.

0

Bei reinem Reizhusten der unproduktiv ist, hilft Hustenstiller von Ratiopharm (Dextrometorphan). Blockiert den Husten Reiz im Hirn. Nur nicht mit ACC oder Schleimlöser zusammen nehmen.

Das kenne ich so nicht. Wie macht man den Tymiantee denn am besten selbst. da etwas kaufen gehen ist -im Moment- nicht möglich.

Schwarzer Rettich kenne ich so nicht.

Thymian ist doch eher schleimlösend? Unter Reizhusten verstehe ich einen trockenen Husten.

0

Du solltest ihm mal Zwiebelsaft kochen, ist zwar nicht jedermanns Geschmack, aber  hilft. Die Zutaten hat man auch im Haus....und statt Kandis kannst Du auch normalen Zucker nehmen.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiTpKjIwqnLAhVDP5oKHUuMDP0QFggcMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.apotheken-umschau.de%2FErkaeltung%2FHusten-Die-besten-Hausmittel-412337.html&usg=AFQjCNHrab9crylKjpuoyh7J2NwY3Rec4Q

wie macht man den?

0
@steffipaulus

Steht in dem Link..-) 

Ich schneide 2-3 Zwiebeln klein, 1/2 Tasse Wasser  mit ca. 3 - 4 Essl. Zucker aufkochen. Zugedeckt ca. 2 Std. stehen und ziehen lassen....

5
@BEAFEE

Danke für die Info. Ich werde es mal versuchen. Und hoffen, dass es wirkt. Und dass mein Sohn das auch trinkt ;-) 

Ganz ehrlich mir war der Artikel jetzt etwas zu lang um das Rezept dort raus zu suchen/lesen. Sorry und nochmal Danke!

1

Was möchtest Du wissen?