Was helfen solche Nackenkissen?

...komplette Frage anzeigen so sieht mein nackenkissen aus - (Gesundheit, Schlaf, Kissen)

9 Antworten

So ein Nackenkissen unterstützt die richtige Position der Wirbelsäule im Bett. Da unsere Halswirbelsäule verhältnismäßig stark gekrümmt ist, sorgt das Kissen dafür, das bei richtiger Lage die Halswirbelsäule leicht gestreckt bleibt und sich so regenerieren kann. Aber Vorsicht, es ist wichtig, dass das Kissen die richtige Höhe hat. Das dicke Ende sollte nicht höher als die Schulter sein. Und die Nackenkissen niemals falsch herum verwenden (das dickere Ende gehört unter den Kopf), weil sonst der Kopf nach vorne abknickt (Kinn richtung Brust). Ein falsches Nackenkissen schadet mehr als es nutzt.

Grund und Zweck ist die anatomische Lage des Körpers beim Schlafen zu verbessern. Ist aber - wie bereits erwähnt - gewöhnungsbedürftig. Man sollte ein solches Kissen ca. 2 Wochen ausprobieren. Mir hat es sehr geholfen. Ich konnte aus einem Sanitätshaus diverse Kissen auf Leihbasis vor Kauf ausprobieren. Heute möchte ich kein anderes Kissen mehr haben. Es gibt auch Studien dazu. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du die dickere Seite unter deinen Kopf legst, auch wenn die dünnere erstmal bequemer erscheint.

deine wirbelsäule wird dadurch im schlaf entlastet,wenn der kopf leicht erhöht und so abgestützt wird

Dein Nacken hat eine gesündere Lage im Schlaf, so kannst du Verspannungen etc. vorbeugen. Ist aber gewöhnungsbedürftig

Entlastet die Nackenmuskulatur beim schlafen - hat mir persönlichn icht geholfen, hab mir ein Wasserkissen dafür geholt. Meinem Vater hat es dafür super geholfen bei seinen Nacken-Arm-Problem. Einfach mal ausprobieren

Es kann die Muskulatur entspannen. Probier es aus!

Das dein Kopf gemütlicher liegt würd ich mal sagen ^^ nd du bekommst keine Schmerzen ;)

ein test sollte Dir klarheit bringen, ob das hilft

ja für den Nacken gegen Verspannung und so

Was möchtest Du wissen?