Was heist Innerhalb von 3 Monaten?

5 Antworten

Wenn nicht die Rede von vollen Kalendermonaten ist, gelten tagesgenau die 3 Monate. Beginn 18.10. Ende 17.01.2014

Das käme nun auf den Vertrag an, der Fristbeginn und Fristende regelt :-O

Mietverträge dürfen "spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zum Monatsletzten" gekündigt werden. Demnach begänne deine Frist erst im November und Auszug wäre der 31.01.2014 (§ 573c Abs. 1 BGB)

Arbeitsverträge zum 15., meist 30., demnach wäre die Kündigung zum 31.01.2014 ausgesprochen (§ 622 BGB).

Versicherungsverträge zum Ablauf des 1. oder 3. Versicherungsjahres, zum 1.Juli abgeschlossen also zum 30.06.2014 oder 2017.

G imager761

Grundsätzliche Berechnung:

Kündigung 18.10.2013

Fristbeginn: 19.10.2013 um 0.00h

Fristdauer: 3 Monate

Fristende: 18.01.2014 um 24.00h

Das gilt für den Fall, daß sich die Frist vom Tag der Kündigung an berechnet.

Um was für eine Kündigung handelt es sich?

Die Berechnung eines spätesten Kündigungstermins (z. B. bei Miet- oder Arbeitsvertrag aber auch vielen anderen Verträgen) muß man i. d. R. vom Ende der Frist aus berechnen; steht im Vertrag nicht auch noch etwas von "3 Monaten zum Monatsende" etc.?

Frage zur Kündigungsfrist bei Verlängerung nach 5 Jahren?

Hallo zusammen,

da ich auf der Suche nach einem neuen Job bin eine Frage zur Kündigungsfrist.

Ab 04.06.2018 bin ich fünf Jahre im Unternehmen und habe somit eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende.

Nun meine Frage:

Bis zu welchem Tag muss meine Kündigung eingegangen sein, damit ich noch einen Monat Frist habe und ab welchem Eingangsdatum sind es zwei? Ist hier der Stichtag der 04.06.?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Arbeitsverhältnis ordentlich und fristgerecht richtig kündigen?

Hallo Brains.

Vorab Info:

  • Arbeitsvertrag: ... Kündigungsfrist laut §622 BGB: also 1 Monat Frist (weil fast 3 Jahre angestellt)
  • neuer Job soll im 2. Januar 2018 beginnen
  • möchte spätestens vor Ende November noch kündigen, um meine Frist einzuhalten und Ende Dezember frei kommen

Was muss da stehen? Hab total Blackout !!!

A. "...unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist kündige ich den mit Ihnen bestehenden Arbeitsverhältnisses ordentlich und fristgerecht zum 30.11.2017."

oder

B. "....unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist kündige ich den mit Ihnen bestehenden Arbeitsverhältnisses ordentlich und fristgerecht zum 31.12.2017.

Danke jetzt schon für eure Antworten

...zur Frage

1&1 DSL Vertragslaufzeit & Kündigungsfrist: Anscheinend keine 24 Monate Vertragslaufzeit?

Moin,

habe im September 2015 einen 1&1 DSL Vertrag bestellt. Ab Oktober hat das internet dann auch funktioniert (deshalb steht auch 5. Oktober bei 1&1 als Vertragsstaat. Nun wollte ich mit etwas Puffer mehr als 3 Monate vorher kündigen. Auf der Website steht allerdings:

Vertragsstart 05. Oktober 2015

Vertragslaufzeit 03. Juli 2017

Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit

Warum geht die Vertragslaufzeit nur bis zum 3. Juli 2017? Ein Vertrag mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit sollte doch folgerichtig bis September/Oktober gehen, wenn er in diesem Zeitraum bestellt wurde. Oder verstehe ich das Juristendeutsch nur nicht Richtung, und die meinen meine Kündigung muss bis zum 03. Juli bei ihnen eingegangen sein?

Hoffe jemand mit Erfahrung kann mir da weiterhelfen,

Eri

...zur Frage

Wie lange ist die Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit, wenn im AV nur die Frist nach der Probezeit geregelt ist?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Arbeitgeber nicht auf Zahlungsklage reagiert?

Liebe Community,

leider musste ich meinen ehemaligen Arbeitgeber (Kündigung von seiner Seite erfolgte zum 30.11.2017) verklagen. Er war von meinem Anwalt mehrmals aufgefordert worden, die ausstehenden Löhne für Oktober und November zu zahlen. Erhalten habe ich nur den Lohn für Oktober. Den Lohn für November sowie Auszahlung der nicht genommenen Urlaubstage plus eine Schadenersatzzahlung ist er schuldig geblieben. Er hat sogar eine Lohnabrechung für November gefaked. So sollte es aussehen, dass er für diesen Monat auch gezahlt hat und mir sollte nur noch ein kleiner Betrag zustehen.

Letzte Woche habe ich beim Arbeitsgericht Klage eingereicht.

Ich könnte mir nun vorstellen, dass mein Ex-Chef alles dransetzen wird, keinen Euro mehr zu zahlen. Ich weiß auch, dass er in enormen Zahlungsschwierigkeiten steckt. Vollstreckungsmaßnahmen sind dort an der Tagesordnung.

Was passiert, wenn er nach Zustellung der Klageschrift nicht reagiert und gar nicht zu einem Anhörungstermin erscheint?

LG

Yandira

...zur Frage

Welches Datum in Kündigung verwenden

Hallo

Wenn ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag kündige, welches Datum muss ich dann in die Kündigung hineinschreiben? Das Datum zu Beginn oder zum Ende der Kündigungsfrist?

Beispiel: Ich habe beim aktuellen Arbeitgeber zwei Monate Kündigungsfrist und möchte zum 1. Januar nahtlos eine neue Stelle antreten, also bis 31. Dezember beim alten Arbeitgeber bleiben. Im Oktober kündige ich, aber zu welchem Datum? Zum 31. Oktober (und ab dann laufen die zwei Monate Frist) oder zum 31. Dezember (wenn die zwei Monate Frist enden)?

Danke euch schonmal und viele Grüße GN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?