Was heißt UG(Haftungsbeschränkt)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

UG ist quasi eine mini-gmbh d.h. sie benötigt nicht das eigenkapital von 12.500€ wie eine gmbh sondern kann schon mit 1€ gegründet werden. sie ist das deutsche pendant wie die englische limited (ltd) vor denen ich eher abraten würde da sich dahinter oft dubiose firmen verbergen da diese auch ihren sitz auf den cayman islands oder ähnlichen steuerparadisen haben können. NATÜRLICH NICHT ALLE, nicht dass das falsch verstanden wird jedoch würde ich mich vorher genau über solche informieren. bei einer UG kannst du dir relativ sicher sein dass diese in deutschland gemeldet ist und daher auch dem deutschen recht untersteht. größere geschäfte würde ich aber nicht abschließen^^ noch ergänzend: eine Unternehmensgesellschaft (UG) muss 25% ihres gewinns als rücklage bilden um so die 12.500€ zu erreichen die normalerweise für eine gmbh-gründung nötig sind. ab dann darf sie sich auch GmbH nennen. bei den limiteds ist dies jedoch anders diese müssen keine rücklagen bilden und bleiben meist kapitallos. UGs sollten meiner meinung nach eigentlich seriös sein

sahnetorte92 08.11.2010, 20:24

sorry hab was verwechselt: statt 12.500 braucht eine gmbh 25.000€ eigenkapital... peinlich...

0

Was möchtest Du wissen?