Was heißt ,,Sie setzt sich umständlich.''?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kennst Du das, wenn Frauen den Versuch unternehmen, sich zu setzen und jedes Mal wieder ein Stückchen hochkommen, um den Rock/das Kleid unter dem Hintern glatt zu streichen, aber nie zufrieden sind?

Oder wenn jemand ...

  • sich nicht entscheiden kann, ob er die Beine übereinander schlagen soll oder nicht
  • vergeblich eine Armlehne sucht, um sich abzustützen
  • sich zurücklehnt, nur um einen Augenblick später die Arme auf dem Tisch abzulegen bzw. mit den Händen das Knie umfasst

DAS ist umständliches Setzen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
29.02.2016, 18:15

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Vielleicht deutet es nur darauf hin, dass es ihr schwer fällt. Vielleicht auch, dass sie es aus Höflichkeit hinnimmt und es tut, obwohl sie eigentlich nicht möchte.

Dafür müsste man den Kontext besser kennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiexgutexFee
28.02.2016, 12:51

Da steht : ,,Ein schöner Herbstmorgen. Leichter Nebel in den Gassen, ein silbriger Rauch, und darüber ein veilchenblauer Hinmel, wie ihn Graf Holk pinselte, mein dritter, der Außenminister. Beschäftigte sich mit Malerei in den Ferien. Sie war scheußlich. Sie setzt sich umständlich. Der ganze Grag war scheußlich.''

(Quelle: Besuch der alten Dame, zweiter Akt, Seite 55, Zeile 1-9)

0

Nunja.....etwas unbeweglich, vielleicht noch einmal dem Stuhl zugewandt, die Sitzfläche mit der Hand "abwischend", sich, nachdem sie endlich sitzt selbst noch auf dem Stuhl zurecht rückend.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist damit gemeint, dass sie sich in eine komische Sitzhaltung begibt oder lange rumruckelt und zuppelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie achtet darauf, daß der Faltenwurf ihres Gewandes und Antlitzes nicht unvorteilhaft erscheinen :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?