was heißt schmeichelhaft?

6 Antworten

Hi, schmeichel bedeutete mal: schmeicheln, liebkosen, zärtlich sein, streicheln, verlocken. Verwandt: Schminke. In Erweiterung dann: schöntun, schönreden, glatte Worte geben (so wie 2. Sieger heute einen Verlierer beschreibt). Also der Sieg ist wie schönreden (eines ist sicher, die Rente - gemeint ist aber: die Altersarmut). Gruß Osmond

Der Sieg ist glücklich bedeutet schmeichelhaft. Also nicht unbedingt gerecht. Schmeicheln kann auch umgarnen, liebkosen sein.

In diesem Fall bedeutet schmeichelhaft, dass der Sieg, der Ausgleich usw. nicht durch eigene Leistung verdient ist.

Was möchtest Du wissen?