was heißt Reflektion?

3 Antworten

Also eine Reflektion ist eigentlich eine "Rückschau" auf das was man gemacht hat in dem Falle wohl eine Rückschau auf die ZAP (?) . Wenn du etwas reflektierst dann sprichst du nochmal darüber und machst dir deine Gedanken - zumindest kenn ich das so.

Hallo,

Reflexion meint im bildungssprachlichen Gebrauch das Nachdenken, die Überlegung oder die prüfende Betrachtung eines Sachverhalts oder Vorgangs (→ siehe hier, Bedeutung Nr. 2).

Im Zusammenhang mit der ZAP könnte ich mir vorstellen, dass bei der Reflexion Fragen im Mittelpunkt stehen, wie:

  1. Wie war die ZAP für dich? Wie fandest du die Prüfung?
  2. Was ist gut verlaufen? Was ist weniger gut verlaufen?
  3. Wo hast du dich klug / weniger klug verhalten, z. B.: Hat die Zeiteinteilung während der Prüfung gut funktioniert? Hast du die richtigen/falschen Methoden angewandt, um auch mit schwierigen Stellen klarzukommen?

Da eine Reflexion vor allem der zukünftigen Verbesserung dient, ist sie eher defizitorientiert, d. h. sie orientiert sich hauptsächlich an den Dingen, die nicht so gut gelaufen sind, um durch das Nachdenken über diese Dinge ...

  • ... herauszufinden, warum diese Probleme aufgetreten sind.
  • ... herauszufinden, wie man sich verhalten kann, damit man zukünftig nicht noch mal mit den gleichen Problemen zu kämpfen hat / die gleichen Fehler macht.

Ein kleiner Teil der Reflexion dient aber immer auch der Identifikation von Dingen, die gut gelaufen sind, um auch feststellen zu können, warum hierbei keine Schwierigkeiten aufgetreten sind und warum man sich hierbei richtig verhalten hat.

Gruß, BerchGerch

Damit wird wahrscheinlich eine art rückblick gemeint sein, wenn die vertretungsstunde vor der ZAP ist wird wahrscheinlich das wichtigste gerade nochmal wiederholt. Und wenn die stunde dannach ist wird wahrscheinlich gemeint sein, dass in der stunde nachgefragt wird wie ihr die Arbeit fandet oder ob es schwierigkeiten gab...

danke :)

0

Was möchtest Du wissen?