Was heißt malignomausschluss

4 Antworten

Die Sensitivität der Mammographie beträgt in fettreichem Gewebe fast 100%, nimmt aber mit zunehmender Röntgendichte deutlich ab, so dass in dichtem Gewebe der mammographische Malignomausschluss unsicher und damit in der Regel nicht zuverlässig ist. Hier sollte unbedingt eine ergänzende Ultraschalluntersuchung der Brust angeschlossen werden, da diese auch bei mammographisch dichtem Gewebe eine hohe Sensitivität für Herde besitzt. Sehr gut und nur wenig von der Röntgendichte des Umgebungsgewebes abhängig ist die Sensitivität der Mammographie für alle Karzinome, die Mikrokalk enthalten. Dies betrifft etwa 50% aller Karzinome. Hierzu gehören etwa 30 bis 40% aller invasiven Karzinome, sowie etwa 90% der heutzutage entdeckten In-situ-Karzinome. Da gerade letztere in der Regel nicht tastbar und auch mit keiner anderen bildgebenden Methode darstellbar sind, aber eine hervorragende Prognose besitzen, kommt hier der Mammographie eine entscheidende Rolle in der Früherkennung zu.strong text

Entschuldige bitte, aber wieso "schreibst" du hier was von Brust-weiblicher Brust- und Mammographie (Untersuchung der Brust) rein? Hat nichts mit der Fragestellung zu tun, da ein Kieferorthopäde nicht für Gynäkologie zuständig ist.

0

Was konnte es den noch sein? Es ist kreisrund mit einem Schatten drum. Und sitzt im Unterkiefer Bereich. Anscheinend war's vor einem Jahr noch nicht da. Sonst hätte doch mein alter zahnarzt was sagen können. Ich habe mal die alten Röntgenbilder angefordert.

Unter einem Malignom (von maligne bösartig und -om Geschwulst, Tumor) versteht man in der Medizin einen bösartigen Tumor. Malignomausschluss bedeutet,dass die dich auf ein Malignom untersuchen, bzw dieses ausschliessen sollen. Nicht alle Untersuchungen werden von den gesetzl Krankenkassen bezahlt- leider. aber, auch wenns teuer is, lass es dir machen, weil wenn du wirklich krebs hättest, muss der diagnostiziert und bekämpft werden. drück dir die daumen, dass du nix hast und die nix finden.

Hi, Malignom (bösartiger Tumor, Krebs)soll ausgeschlossen werden (ist nicht vorhanden). Das ist ein Malignomausschluß. Wegen Eigenleistung Krankenkasse fragen. Ärzte sind bezüglich IGEL Leistungen erfindungsreich. Gruß Osmond

Was möchtest Du wissen?