Was heisst linkschaft bei luftgewehren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Linksschaft heißt, dass der Schaft für Linkshänder gebaut ist. Hauptunterschied sind dabei der Handgriff und die Schaftbacke, die spiegelbildlich zu einem Rechtsschaft vorhanden sind. Bei modernen Schäften sind diese beiden Teile einzeln austauschbar.

und wie nennt man luftgewehren die mit magazin sind und wo man repetieren muss?

Repetierluftgewehr ;-) Ist aber ziemlich selten.

Linkschaft wird an Gewehre (auch Jagdgewehre) montiert, wenn der Schütze Linkshänder ist und deswegen das Gewehr an der linken Schulter anlegt. Bei Repetiergewehren ist dann oft auch der Repetierhebel auf der linken Seite angebracht.

Und mehrschüssige Luftgewehre heissen logischerweise "mehrschüssige Luftgewehre".

Das heißt, dass der Schaft auf Linkshänder ausgelegt ist. Die Backe ist z.B auf der rechten Seite.

Mehrschüssige Luftgewehre werden meistens einfach nur "Mehrlader" genannt.

Was möchtest Du wissen?