Was heißt "lass das liberale denken"?

3 Antworten

Liberales Denken besteht grundsätzlich aus der Ansicht, daß alles erlaubt sein sollte, was für andere Menschen nicht direkt schädlich ist.

Es gibt durchaus Gründe, diese Sichtweise zu kritisieren, was aber genau der Betreffende meint, sollte er schon selbst erklären. Denkbar ist etwa die Überlegung, daß liberales Denken den Egoismus fördert, da für die Unterlassung gesellschaftlich nicht anerkannten Verhaltens immer erst der Nachweis der Schädlichkeit eingefordert wird. Oder weil ein solches Denken immer nur auf das Individuum abzielt, eine Gemeinschaft wird lediglich als Gruppe von Menschen mit teilweise gleichlautenden Individualinteressen anerkannt, das Gemeinwohl wird als Bündelung der Einzelinteressen interpretiert. Oder weil es voraussetzt, daß der Einzelne seine Freiheit, in der Summe gesehen, zum eigenen Nutzen und dem Nutzen der Gemeinschaft einsetzt.

Ist schwer zu sagen ohne den zusammenhang zu kennen. Aber grundsätzlich ist gemeint, dass man eher auf kulturelle (teilweise auch völlig veraltete) Werte und Normen achten soll.

Aber liberales denken sehe ich um einiges positiver als das konservative denken, welches vielleicht vor 50 Jahren schon bullshit war.

Das heißt liberales denken heißt so viel wie "modernes denken"?  Nicht dieses engstirnige altertümliche?  

0
@Goldsilber22

Ja nicht dieses engstirnige altertümliche. Modern ist jetzt eher ansichtssache, es geht eher in richtung lockerer (was aber meist modern ist)

Für eine Cannabislegalisierung zu sein ist z.B. liberales Denken

Geht halt im Prinzip in die andere Richtung als das konservative Denken, wie es schon katzenpfote gesagt hat.

0

sei ein bisschen konservativer !

Ok danke dann kennt sich die Person aber auch nicht aus da ich wiederum zu bieder und konservativ bin lt Aussage xD hahaha 

0

Was möchtest Du wissen?