Was heißt krankhafte Kotauitis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Kotau ist ein Bückling, eine unterwürfige tiefe Verbeugung. Es ist ein abwertendes Wort.

Kotauitis ist eine Wortschöpfung. Der Autor deines Zitates meint damit, dass Frau Merkel krankhaft Bücklinge macht. Die Endung -itis wird in der Medizin für eine krankhafte Entzündung verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn z.B. vor einem Kaiser die Untertanen sich gebückt und auf Knien sich unterwürfig seiner Majestät nähern. Wenn sie dann direkt vor ihm sind, ihm  auch noch die Füsse küssen. -chin. Kaiser -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dmdo91
17.04.2016, 22:55

Dürfte ich dafür die Quelle bekommen?? Ich habe im Internet danach gesucht, aber vergeblich. Vielen Dank.

0

Ja, wessen Mund so weit offen ist, muss sich nicht wundern, wenn da Dummfug rauskommt.

Gewollt originelle Sprache erfordert keinen Kotau; vor ihr muss man sich nicht niederwerfen. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?