Was heißt KK und GK?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit KK ist das sog. Kleinkaliber gemeint. Das sind in der Regel Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm. Diese Waffen eignen sich hervorragend zum Sportlichen Zielschießen. Die Munition ist relativ billig und die Waffen haben einen sehr geringen Rückstoß. Mit GK ist Großkaliberig gemeint. Das ist alles andere. Von 8 mm über 9 mm und 45,ger bis zum Kaliber 50. Wenn dich das interessiert dann schau dich mal in einem entsprechenden Verein um. 😊

 

User695695 07.07.2017, 17:02

Also KK is sozusagen M9 und GK ist zb 44 Magnum oder DesertEagle?

0
magnum72 09.07.2017, 15:20
@User695695

DamianT Die M-9 Beretta wird mit 9 mm Munition geladen daher auch Groß Kaliber.Es gibt bei Kriegswaffen auch noch Hochgeschwindigkeitsmunition und sog. Micro Kaliber. Aber das ist eine andere Baustelle. 😊

0
magnum72 17.11.2017, 20:01
@magnum72

Ich danke dir und hoffe das du vielleicht auch Interesse am Schiesssport findest. Fang am besten mit Luftdruckwaffen in 4,5 mm an. Am besten in einem Verein. Damit kannst du als Anfänger sehr gut Erfahrungen sammeln und auch etwas Übung erlangen. Alles andere wird sich dann ergeben. Viel Spaß dabei.😊

0

Stimme Magnum zu aber bei den 8mm wird mir etwas unwohl es gibt auch kleinere Geschosse von Durchmesser her die als Großkaliber gelten, kommt auch auf die Ladung an

Hallo, 

das heißt Großkaliber und Kleinkaliber.

Was möchtest Du wissen?