Was heißt Kfz Mechatroniker oder Meister auf englisch, amerikanisch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.

Hier kannst Du Dich informieren:

http://www.ed.gov/NLE/USNEI/us/visitus-forrecog.html

Ansonsten gibt auch das Arbeitsamt Auskunft darüber bzw. weiss, wo Du Dich diesbezüglich hinwenden kannst: Dies sind i. d. R. offizielle Stellen, die es in Deutschland auch gibt.

Mal ganz davon abgesehen und davon ausgehend, dass Du Dich für ein Arbeiten in den USA ernsthaft interessierst: Amerikanische Firmen nehmen deutsche Interessenten, wenn sie ihren Abschluß nicht gar zu mäßig bestanden haben, mit Handkuss. In entsprechender Stellung brauchst Du Dir um eine Green- Card auch keine Sorgen zu machen denn wenn sie Dich haben wollen, bekommst Du die Karte. Interessant ist hier auch, daß die Amerikaner sogar in Deutschland nach Bayern / Baden- Württemberg unterscheiden...

In Amerika heißt die Berufsausbildung "Training on the job" und ist nichts Anderes als solange bei den "Alten" mit dabei sein bis man es sich dann angeeignet hat. Theoretische Hintergründe sind da eher nicht so der Schwerpunkt. In Deutschland ist die Berufsausbildung ein Duales System, also "Training on the job" im Betrieb und die Theorie in der Berufsschule. Von der Seite her hast Du von vorneherein eine sehr gute Basis dort drüben.

Wie andere User schon geschrieben haben, hast Du in den USA / UK ein anderes System in der Arbeitnehmerschaft, so daß Du bei den dortigen Abschlüssen oft "zwischen den Stühlen" bist. Hier gibt es dann oft Vergleiche und Du wirst vom zukünftigen Arbeitgeber mehr oder weniger einem Abschluß zugeordnet. Wie es mit dem Meister aussieht kann ich Dir nicht sagen aber als Techniker bist Du sowohl in den USA als auch UK (weil es dort sowas nicht gibt) ein "State certified engineer". Als Meister dürftest Du da etwas darunter liegen aber auch nicht recht weit.

Was Du draus machst ist immer von Dir abhängig. Verkaufst Du Dich bei einem Vorstellungsgespräch gut und wirst genommen, dann wird Dein Arbeitgeber das auch entsprechend erkennen und wahrscheinlich auch honorieren.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Car Mechanican 

Die USA kennt das System Geselle und Meister nicht ,es gibt ungelernte wo den Beruf " Lernen by doing " erlernt haben od auch Perser wo ihm an einem sog. Comunity College erlernt haben

Ein deutscher Gesellenbrief wird dort anerkannt allerdings gs fordern die Betriebe bei Personen über 35 meist die Meisterprüfung. 

Auch gibt es eine weiter Besonderheit in den USA und Kanada, dass jeder Angestellter Mechaniker sein eigenes Werkzeug hat 6nd dieses nicht wie bei uns vom Betrieb gestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?