was heißt irrglaube bzw. ein anders wort dafür?

3 Antworten

In dem Zusammenhang "Irrglauben, Konsumenten als hilflos einzustufen"  bezieht es sich wohl darauf, dass viele Firmen, Werber und Anbieter ihre Ansichten über Konsumenten aus falschen Quellen beziehen und deshalb im Irrtum landen. Ist wohl auch ein Vorurteil. Schau dir Fernsehwerbung an - da meint man doch echt, die das machen, würden alle, die sich das ansehen, für völlig blöde halten.

Aberglaube, Volksglaube, Wunderglaube,

http://www.wie-sagt-man-noch.de/synonyme/irrglaube.html

ich meinte in dem Zusammenhang: Irrglauben, Konsumenten als hilflos einzustufen

0
@madra1995

ok, hab ich falsch verstanden. weiß ich auch nichts aus dem stehgreif, sry.

0
@yeninesil

kein Problem, danke dir trotzdem für deine Antwort ;)

0

Was möchtest Du wissen?