Was heißt Investitur (Geschichte)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gab den Investiturstreit, in dem es darum ging, ob der Papst oder der Kaiser bzw. der König Bischöfe ernennen darf. 'Einkleidung' bedeutet in dem Zusammenhang die Übergabe der Insignien eines Bischofs, also Ring und Bischofsstab.

Also: Papst vs Kaiser... Wer darf wen mit Ring und Stab einkleiden ? D.h. eine Investitur bedeutet Einkleidung. Der Papst und der König stritten sich, wer den Bischof einkleiden darf... oder wie ?

0

In - vesti- tur: Einkleidung.....

Als Investitur bezeichnet man die Einweisung oder Einführung in ein Amt, die Übergabe von Eigentumsrechten oder Grundbesitz - wobei die Insignien eine Rolle spielen.

Zum Beispiel bei der Investitur eines Bischofs die Übergabe von Bischofsstab und Ring als Zeichen seiner Würde.

und darüber kannst du hier lesen:

http://www.phil.uni-passau.de/histhw/stadtgeschichte/deutsch/investiturstreit.html

Was möchtest Du wissen?