Was heißt impressionistisch?`

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

impressionismus ist eine kunstepoche, in der man die gesehene natur so wieder gegeben hat, wie man sie selbst empfindet."Die Motive sind meistens Natureindrücke. Von nahem sind auf einem impressionistischen Gemälde relativ grobe und eher kurze Pinselstriche sichtbar. Erst aus der Entfernung verschwimmen die Farben und erzeugen mit Hilfe des Gehirns des Betrachters einen Eindruck über das Detail. Dadurch wird die Fantasie des Betrachters mit einbezogen, der Schauende nimmt aktiv an der Wirkung eines Bildes teil. Komposition, räumliche Wirkung und Linien treten zurück. Gegenstände und Licht und Schatten werden durch das Spiel von Licht und Farben auf der Oberfläche dargestellt."

Die Bewegung des Impressionismus, die subjektive Wiedergabe von Momenteindrücken, erfasste neben der Malerei und der Musik um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert auch die Literatur.

Impressionismus ware eine Kunstrichtung (Malerei, Musik) so wie heute z. B. die Pop-Art.

Was möchtest Du wissen?