Was heisst immatrikuliert?

5 Antworten

Wird im Kontext von Universitäten verwendet, bedeutet "eingeschrieben".

Worthintergrund: Stammwort ist "Matrikel". Ist ein altes Wort, heute sehr selten verwendet, bedeutete ursprünglich etwas in der Art wie "öffentliches Verzeichnis".

"Im" als Vorsilbe hat hier eine Bedeutung wie "hinein". Also "hinein" und "Verzeichnis" = "reinschreiben".

(schweizerisch) Ein Kraftfahrzeug, Flugzeug, Boot amtlich zulassen, anmelden.

Wortherkunft: Siehe die gute Antwort von ErnstPylobar. Aber weil in de Tags ,,Segelboot" geschrieben war, habe ich diese Bedeutung noch ergänzt.

 

In der Matrikel eingetragen. Die Matrikel ist eine Liste, an der die Universität diejenigen führt, die dort studieren. Deshalb sagt man auch statt immatrikuliert: Er ist "eingeschrieben", d. h. sein Name steht in der Matrikel.

Das kommt aus dem Lateinischen. "matrix", wovon das Wort "Matrikel" herkommt, bedeutet eigentlich "Muttertier", hier wird das aber im Sinne von "Stammbaum" bzw. "Stammliste" verstanden. "in" + "matrix" gibt "immatrikulieren", d. h. in die Matrix (Matrikel) eintragen. Das "n" in "in" wird in einem solchen Fall zu einem "m", damit man es besser aussprechen kann. "Inmatrikulieren" klänge holprig. Dass das "n" hier zum "m" wird, nennt man Assimilation.

 

Was möchtest Du wissen?