Was heißt „Im Folgenden Solen dir genannten relativen Häufigkeiten abgeschätzte Wahrscheinlichkeiten verwendet werden “?

2 Antworten

Der Satz ist ein Beispiel für eine ziemlich schlechte Arbeit im Gegenstand "Deutsch"!

"relative Häufigkeit" ist absolute Häufigkeit in Relation zur Gesamtmenge.

Beispiel: du hast 5 Würfel, davon sind 3 blau → die relative Häufigkeit der blauen Würfel ist 3/5 = 0,2

Die Wahrscheinlichkeit ist - nach Lagrange - de facto dasselbe:
"günstige ÷ mögliche"

Die Wahrscheinlichkeit, einen blauen Würfel zu ziehen, ist 3/5 = 0,2 = 20%

3/5 = 0,2 ???

0
@rumar

solche dummen Fehler passieren manchmal ;-)

Natürlich ist 3/5 = 0,6

Danke!

0

Nachdem ich das dreimal gelesen habe, habe ich es immer noch nicht verstanden.

Ja ich auch nicht deshalb frag ich ja

0

Kant sagte: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Mündigkeit?

Hey.
Ich lerne gerade Geschichte und es geht um die Aufklärung. Da sagte jemand den oben genannten Satz, aber irgendswie verstehe ich den nicht so ganz. Könnt ihr mir den erklären?
Könnte sein dass das eine Prüfungsfrage ist und ich erläutern muss.
Danke

...zur Frage

Wahrscheinlichkeitsrechnung: Parameter n und p berechnen

Guten Tag, Ich schreibe morgen ne Mathe Klausur und kriege das berechnen von Parameter n und p nicht so richtig hin. Aufgabe: 4% der männlichen Bevölkerung sind farbenblind, wie groß muss eine Gruppe sein, damit mindestens einer farbenblind ist oder 2) mindestens 5 Mein Problem liegt nur beim zweiten Aufgaben Teil, den ersten schaffe ich durch die Solve Funktion Laut Lehrbuch muss ich das durch die binomcdf Funktion lösen, die hat mein Taschenrechner aber nicht Zu Parameter P: Gibt es da eine andere Möglichkeit das zu lösen als mit einem GTR Taschenrechner?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, aus 10 Würfen eines Würfels genau zwei Mal eine 6 zu würfeln?

Ich komme bei dieser Aufgabe einfach nicht weiter, kann mir da jemand helfen? :-)

...zur Frage

Kann mir jemand bei der folgenden Matheaufgabe helfenn?

Das Albert-Einstein-Gymnasium bestellt für alle 81 Schüler und die 3 Mathematiklehrer neue Taschenrechner. Durch eine Störung in der Produktion sind ein Drittel der Taschenrechner ohne Batterien geliefert worden. Die Zufallsgröße X gibt an, wie viele Taschenrechner ohne Batterien an Lehrer gegeben wurden. Aufgabe: Geben Sie die Wahrscheinlichkeitsverteilung der Zufallsgröße X an.

ich habe zwar die Lösungen und weiß, das für X die Zahlen 0, 1, 2 und 3 in Frage kommen. Denn es können entweder 0, 1, 2 oder 3 deffekte Taschenrechner an die Lehrer geliefert werden. Jedoch weiß ich nicht wie man auf die einzelnen Wahrscheinlichkeiten kommt. Diese sind in der Lösung: Für 0: 0,291 , für 1: 0,453 , für 2: 0,222 und für 3: 0,034 Kann mir vielleicht jemand erklären wie man darauf kommt?

...zur Frage

12 Glühbirnen und 3 Stichproben?

Hallo zusammen,

Ich beschäftige mich in letzter Zeit mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und mir wird klar dass man es nicht so schnell lernen kann wie andere Themen in der Mathematik. Hier muss man echt viel denken und vor allem visuell vorstellen können.

Auch wenn es so schwer ist für mich gerade dieses Thema zu verstehen, finde ich es trotzdem sehr interessant und habe auch bereits ein Buch von Lothar Papula gekauft.

Es geht um eine Aufgabe aus dem Buch:

 Eine Warenlieferung von 12 Glühbirnen soll zu Kontrollzwecken eine Stichprobe von 3 Glühbirnen entnommen werden. Wie viele verschiedene Stichproben sind dabei möglich?

Die Antwort lautet:

12 * 11 * 10 / 1 * 2 * 3

Meine Vorstellung von der Aufgabe:

12! / 9! * 3!

Ich stelle mir visuell 12 Kugeln vor, davon sind 9 weiße und 3 schwarze. Ich habe es irgendwie so gelernt.

und es kommt das gleiche heraus. Nur ich kann es trotzdem nicht verstehen. Also die Rechnung ist richtig aber ich habe das Gefühl ich habe es immer noch nicht begriffen/verinnerlicht. 

Ich weiß es ist schwer gerade dieses Thema einem zu erklären weil jeder ne andere Vorstellung hat. Wäre aber nett wenn ihr trotzdem versucht.

...zur Frage

Wie kommt man auf das Ergebnis von 6/10?

Aufgabe: Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit des folgenden Ergebnisses (,,genau einmal die 7 und keine 9“)

Bedingungen:

  1. 10 gleich große Felder (1x die 1 ; 3x die 7 ; 6x die 9)
  2. 2x drehen
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?