Was heißt hier "recht"?

6 Antworten

"Was dem einen recht ist, ist dem anderen billig."

Was dem einen recht ist, ist dem andern billig. = Was des einen Recht ist, ist auch des anderen Recht. = Wenn einer für etwas berechtigt ist, muss das auch jedem anderen zugebilligt werden.

Die frühere Bedeutung des Adjektivs billig = recht hat sich in diesem Sprichwort erhalten.

Redewendung:

etwas ist nicht mehr als recht und billig = etwas ist richtig und gerecht

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Toller Beitrag.

So verstehe ich "recht" besser, im Sinne.

0

Umgestellt wurde der Satz heißen:

Wenn es der eine bekommt, ist es OK, dass es auch der andere bekommt.

Zb: wenn ein Arbeiter den Verdienstausfall ersetzt bekommt, dann ist es nur gerecht, dass der andere Arbeiter das auch ersetzt bekommt.

Das Wort billig ist erst "vor kurzem" ein Synonym für "nicht teuer" geworden.

Früher war es eher ein Synonym für "richtig/recht sein"

Und wenn einem etwas recht war, so war es ein gefühltes Recht, dass etwas richtig ist. Genau wie wenn jemand etwas billigt, oder etwas billig ist. Dann ist es auch jemandem recht.

Wow. Extrem hilfreich. Danke

0

Was dem einen recht ist, ist dem anderen billig bezeichnet das, was man auch eine

"Win-win Situation" nennt: beide Seiten profitieren.

aber statt recht kann man nichts anderes sagen, der Spruch steht so, wie er ist...

Und nein, mit "gehupft wie gesprungen" hat es nichts zu tun, denn das bedeutet "es ist völlig wurst, ob du es nach Methode A oder B machst, es kommt auf dasselbe heraus"... weil "gehupft" und "gesprungen" eben Synonyme sind...

Also: für alle beide vorteilhaft

???

Würde "passend" für "recht" gehen, ohne die Bedeutung zu ändern?

0
@Pfiati

Ja: für beide vorteilhaft, meist aus verschiedenen Gründen...

Und nein, man kann "recht" nicht durch "passend" ersetzen, es ist ein fixer Ausdruck, worauf ich oben schon explizit hingewiesen habe, daher sollte für jemanden, der sich intensiv mit Sprachen befasst, die Nachfrage überflüssig sein.

1
@Frenchsuperman

Naja, bin der Einstellung, es gibt keine blöden Nachfragen. :-)

Siehe Butlertreffen hier im Faden.

Servus

0
@Pfiati

Es gibt blöde Nachfragen, aber hier im Faden gibt es auch falsche oder irreführende Antworten...

0
@Pfiati

Die Antwort von Butlertreffen weist auf einen möglichen Sinn hin, aber der allgemeinere Sinn dieses Spruches ist:

Wenn du das und das machst, habe ich nichts dagegen, mir ist es aus meinen eigenen Gründen (meist anderen Gründen als deinen) auch recht...

0

Der Gegensatz dazu ist z.B. Quod licet Jovi, non licet bovi". Was dem Jupiter gebührt, bekommt der Ochse noch lange nicht. ;)

Quasi: Nicht jeder verdient das Gleiche

???

Servus

Weiß schon .... Gegenteil. :-)

0

Was möchtest Du wissen?