was heisst Gefährdung oder Behinderung von Fußgängern oder Radfahrer beim Abbiegen?

Support

Liebe/r elchivaro ,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du beispielsweise rechts abbiegst, musst Du ja die Fußgänger durchlassen, weil sie Vorrang haben. Wenn Du das nicht machst, gefährdest Du sie, weil Du sie dabei überfahren könntest. Oder was willst Du konkret wissen?

nein weil ich habe in der probezeit ein fussgänger gefährdet in dem ich ihn einfach obwohl er grün hatte mit dem auto überholt und habe eine anzeige bekommen .ich habe ihm aber garnicht gesehn das er die strasse überqueren wollte .im internetr steht wenn man ein fussgänger behindert oder gefährdet ist das ein b verstoss. siehe hier:http://www.fahrschule.de/fahren_lernen/Tipp3index.html

0
@elchivaro

Du hast in einer unübersichtlichen Verkehrslage überholt, ich denke mal die Anzeige hast du zurecht bekommen. Du hast in auf alle fälle gefährdet wenn du vor ihm lang gefahren bist, da so die Gefahr bestand das er dir vor dass Auto läuft.

0
@Drachentoeter

Die Angaben auf der von dir verlinkten Seite sind falsch.

.

Gemäß Anlage 12 der Fahrerlaubnisverordnung ist ein Verstoß gegen die Vorschriften des § 9 StVO eine schwerwiegende Ordnungswidrigkeit ("A-Verstoß").

.

Und in § 9 Abs. 3 StVO: findet man folgenden Satz:

.

Auf Fußgänger muß er besondere Rücksicht nehmen; wenn nötig muß er warten.

.

Anm.: Mit "er" ist der Führer eines abbiegenden Fahrzeuges gemeint.

.

0

Du hast die Frage mit anderem Wortlaut schon gestellt. Ich schätze dass du dich auf eine Nachschulung einstellen musst.

Das bezieht sich wohl auf Vorrang-Berechtigte Fußgänger und Radfahrer, auf die du beim Abbiegen zu achten hast.
Wenn du ihn bei seinem Vorhaben behinderst, die Straße, in die du einbiegst, zu überqueren, dann liegt eine Behinderung vor. Wenn er noch zur Seite springen muss, damit du ihn nicht erwischst, ist es eine Gefährdung. Eine klare Grenze zwischen Behinderung und Gefährdung sehe ich aber nicht. Ist situativ zu beurteilen.

Bek ommt man ein Bußgeld oder Fahrverbot wenn man mit dem Auto von einer Straße abkommt und im Gra

Wenn man auf der Landstraße einen selbstverschuldeten Unfall baut und dabei niemande gefährdet außer sich selbst und z.B. in einen Graben fährt und nur der Wagen kaputt ist - bekommt man dann ein Bußgeld bzw Verwarnungsgeld von der Polizei? Es ist ja eigentlich eine Ordnungswiedrigkeit bzw Straftat oder nicht?

...zur Frage

Als Fußgänger auf der Straße gehen, mit einem Handwagen

Darf ich als Fußgänger auf der Straße gehen, wenn ich einen Handwagen ziehe?

...zur Frage

Mit dem auto abbiegen. Bei mir grüneslicht bei fußgängern keine ampel, muss ich die trotzdem durchlassen bei der Kurve, also stehen bleiben und die durchlassen?

Hi, wenn ich bei einer Kreuzung bin, ich hab eine normale Ampel fürs abbiegen und diese leuchtet grün, muss ich dann wenn ich rechts abbiege und dort sind Fußgänger ohne eine Ampel, diese durchlassen? Also ich biege ab habe grünes Licht und in der Kurve sind Fußgänger, diese zur anderen Straßenseite wollen, haben aber keine Ampel, alao kann bei denen ajch nicht grüm oder rot sein, muss ich diese trotzdem durchlassen?? Weil ich habe morgen meine Fahrprüfung und bin deshalb bisschen angespannt und mein Fahröehrer möchte mir nicht die Lösung sagdn haha.

...zur Frage

Strafmaß - Zebrastreifen überfahren ohne zu Bremsen

Hallo Community,

ich habe in Hannover ( lt. Angaben der Polizei zumindest ) einen Zebrastreifen ungebremst überfahren, ein Unfall konnte angeblich nur verhindert werden, weil derjenige stehen blieb, der den Streifen überqueren wollte.

Ich finde in den Katalogen leider nichts zum Strafmaß oder zum Bußgeld, weiß jemand, wo ich es finden könnte oder unter welchem Punkt das geführt wird?

/// Ich bin der Überzeugung, derjenige hat telefoniert und wollte die Straße gar nicht überqueren, der Beamte, der mich anhielt, war anderer Meinung. Ich habe mich vor Ort nicht geäußert und nun den Brief erhalten. Inwiefern hat das überhaupt eine Bewandtnis, wenn zwei Zeugen ( die beiden Beamten ) gegen einen aussagen?

Bitte keine Mutmaßungen/Vermutungen o.ä.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Unfallsituation...wer ist schuld?

Folgende Situation: Ein Fahrradfahrer steht mit einem Kleintransporter zusammen an der Ampel. Der Radfahrer will geradeaus, der Autofahrer rechts abbiegen.Der Autofahrer erfasst beim Abbiegen den Radfahrer mit dem seitlichen Heck sodass dieser sich das Bein bricht. Es existiert ein Radweg auf dem Gehweg der nicht benutzt wurde..wer ist schuld? Heute morgen meiner Nachbarin passiert die sich jetzt fragt wer die Schuld trägt...Kann jemand die Situation richtig beurteilen?

...zur Frage

Energieflussdiagramm bei Erzeugung vom Licht beim Radfahrer

Hi Leute ich frage mich schon immer wie ein Energieflussdiagramm zur Erzeugung vom Licht beim Radfahrer ist. Angefangen mit der Sonne und welcher Energie man jeweils erzeugt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?