Was heißt Freiheitsstrafe ohne bewährung unten der ganze absatz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach.

Wenn sie eine Freiheitsstrafe OHNE Bewährung bekommen.

Ist wie bei Monopoly. Gehe direkt in das Gefängnis ohne über LOS zu gehen !!

Bewährung bedeutet, die Haftstrafe wird ausgesetzt, und man muss innerhalb einer bestimmten Frist beweisen, dass man aus der verübten Straftat gelernt hat. Eine Bewährung ist vielfach mit Auflagen verbunden. Hat man alle Auflagen erfüllt und keine weiteren Straftaten begangen, wird die Haftstrafe erlassen.

Freiheitsstrafe ohne Bewährung = Haft, keine Alternative möglich.

Wenn Asylbewerber und Flüchtlinge eine Straftat begehen, dürfen sie nach geltender Rechtslage bleiben, wenn sie mit weniger als 3 Jahren Freiheitsstrafe - bedingt oder unbedingt - bestraft werden.

In Zukunft gilt diese Beschränkung nicht mehr. Wenn sie zu einer unbedingten Haftstrafe verurteilt werden, verlieren sie dadurch automatisch ihren Asylanten- und Flüchtlingsstatus, egal, wie lang bzw. kurz die verhängte Haftstrafe ist.

Nur wenn sie eine Strafe auf Bewährung ausgefasst haben, dürfen sie bleiben (wenn sie nicht gegen die Bewährungsauflagen verstoßen).

Löschung eines Eintrages im persöhnlichem Führungszeugnis

Im Februar 2012 wurde ich einer Straftat verurteilt. Ein Jahr Freiheitsstrafe wurde auf 3 Jahre Bewährung gesetzt. Eine Löschung im persöhnlichen Führungszeugnis ist nach drei Jahren wenn ich keine Einträge zuvor hatte und mir auch in Zukunft nichts zukommen hab lassen. Ist das mit den 3 Jahren Löschfrist richtig, und ab wann gelten diese, also ab der Verurteilung oder nach Beendigung der Bewährung ? Muss ich selber die Löschung beantragen oder wird das automatisch gemacht ? Danke im Vorraus

Quellen: http://rechtsanwaltarbeitsrechtberlin.wordpress.com/2010/11/13/loeschung-fuehrungszeugnis/

...zur Frage

Wie funktioniert „Auf Bewährung“?

Man kann ja auf Bewährung verurteilt werden. Aber wie genau ist das dann. Angenommen man wird für 2 Jahre auf Bewährung verurteilt. Das bedeutet doch, dass man bei der nächsten Straftat, zusätzlich zu der Strafe für diese Straftat, noch 2 Jahre dazu bekommt.

Und genau dazu, hab ich zwei Fragen:

  • Was genau zählt in diesem Zusammenhang als Straftat? Einmal falsch parken, also eine Ordnungswidrigkeit? Ein Diebstahl, also ein Vergehen? Oder eine Tötung, also ein Verbrechen?

  • Und zweitens, was genau bedeutet, bei der nächsten Straftat, also wie groß ist der Zeitraum? Man ist dann ja auf Bewährung frei. Und wie lange ist diese Bewährung? Ein Leben lang? So lange, wie die Bewährungsstrafe?

ich hoffe ihr könnt mir da helfen?

...zur Frage

Wann wird mein Eintrag im Führungszeugnis gelöscht?

Also wurde zu 1 Jahr Freiheitsstrafe verurteilt was aber zu 3 Jahren Bewährung ausgesetzt wurde. Plus 2000€ Geldstrafe. Wie lange steht sowas in meinem Führungszeugnis? Hatte vorher keine anderen Einträge und wurde aber über Erwachsenen Strafrecht verurteilt.

...zur Frage

Strafrecht (Betrug)?

Hallo,

Dann fange ich einfach mal von vorne an!

Ich wurde mal zu 4 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt in 15 Fällen (Betrug).

Ich würde auf 2/3 Entlassen wegen guterführung und die Übrige 16 Monate wurden auf 3 Jahren Bewährung Ausgesetzt.

Meine 3 Jahre bewährung habe ich gut überstanden und keine weitere Straftat begangen.

Am 12.4.2018 ist meine Bewährung rum und meine Reststrafe wurde mir erlassen.

Jetzt komme ich zu den Problem!

Ich habe vor kurzen auf der Plattform Ebay-kleinanzeigen an 2 Leuten was verkauft. (jeweils 1 Iphone X)

Ich habe von beiden das Geld per Überweisung erhalten und habe 2 Tage später die beiden Pakete fertig gemacht (2 Iphone X für jeden 1). Habe die in mein Rucksack gepackt und wollte es zur Post bringen.

Muss aber dazu sagen das die Post ein bißchen entfernt ist,so daß ich den Bus nehmen muss. Bin dann im Bus eingestiegen und zur Post gefahren und wo ich vor der Post stand habe ich gemerkt das ich mein Rucksack nicht mehr aufhabe und ich dan an der haltestelle Stehen gelassen habe wo ich eingestiegen bin. Bin dann nochmal Zurück Gefahren aber leider war MEIN Rucksack weg.

Jetzt muss ich ehrlich sagen das ich das Geld schon längst ausgegeben habe.

Jetzt warten die Leute schon lange auf die Ware und ich versuche sie mit Geschichten hin zuhalten um zu hoffen das ich das Geld irgendwie wider zusammen Bekomme um die Leuten das Geld wieder zurück zu Überweisen sind ca 1500 Euro.

Aber leider habe ich kein Geld zusammen bekommen.

So und nun das nächste problem einer von den käufern hat mich bereits angezeigt(Noch keine Vorladung bekommen von Polizei) wegen Betrug und ich denke das es nicht lange dauern wird bis die andere Person mich auch anzeigt.

Mittlerweile antworten die Leuten nicht mehr auf meine nachrichten bzw haben Sie mich geblockt.

Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Ich habe richtige Angst das es an der Tür klopft und die Polizei verhaftet mich, ohne mich vorher nochmal vorzuladen bei Der Polizei.

Will meine Frau und Kind nicht Alleine lassen . Muss dazu sagen, das schon einmal meine Frau das mit gemacht hat und 2 Jahre und 5 Monate auf mich gewartet hat.

Habe keine Lust schon Wieder in haft zu kommen und das dann noch unschuldig.

Habe versucht ein Anwalt zu nehmen aber die wollen immer sofort Vorkasse sehen (Geld) aber das habe ich ja grad nicht.

Bitte Hilft mir und gibt mir vieleicht einen Rat was ich machen kann!

Ich bin vollkommen AM ENDE....

Und dann bin ich noch vorbestraft und wer glaubt mir Schon.

Alle Angaben die ich hier gemacht habe ist die die Wahrheit.

Und

Bitte keine Sinnlosen Kommentare.

...zur Frage

Ist ein Vertrag gültig wenn diejenige die ihn unterschreibt aufgrund Fremdsprache nicht versteht?

Zum Beispiel:

Eine Frau unterschreibt im Ausland einen deutschen Ehevertrag, aber sie versteht den Inhalt nicht weil sie kein deutsch kann.

Ist dieser Ehevertrag gültig?

...zur Frage

Gilt man eigentlich als Mörder, wenn man gerade jemanden umgebracht hat?

Eigentlich ist man doch nur einer Straftat schuldig, wenn man rechtskräftig verurteilt wurde. Aber wenn ich jetzt jemanden umbringe und nicht verurteilt wurde, bin ich doch kein Mörder, richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?