Was heißt es von Armut betroffen zu sein ( In Deutschland)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Arm sein ist an die Definition geknüpft und ohne explizite Aussage.

Natürlich kann man mit dem Medianeinkommen alles möglich aussagen, in der Realität gibt es in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern keine Armut, es sei denn sie ist selbst gewollt.

Der Staat sorgt dafür um ev. Menschen zu helfen sei es mit Hartz IV oder mit einer Aufstockung bei Geringverdiener oder Rentner.

Wenn man unter 60% des mittleren Einkommens liegt, dann gilt man statistisch als arm.

Hallo.

Wenn ich mein ganzes Leben bis zur EU gearbeitet habe und dann keine 1000,-- € für die Familie habe.

Offiziel ist arm, wer weniger als 963€/Monat zur Verfügung hat.
Betrifft etwa 20% der Bevölkerung.

Wenn man nicht mehr zwei Mal im Jahr Ballermannsause auf Malle machen kann.

Ich denke mal die rede ist eher von Obdachlosen.

In Deutschland bist du Arm, wenn du im Statistischen Mittel ein Monatsnettoeinkommen von unter 980€ hast.

schweigen die arme oder schreien diese?

wo ist die grenze der scham?

Was möchtest Du wissen?