Was heißt es für den mich wenn mein Tier herpes positiv ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich unterstelle einmal, dass du von einer Schildkröte redest, die auf Herpes positiv getestet wurde....

Dieser Herpesvirus bei Schildkröten hat absolut nichts mit dem Herpes zu tun, das auch Menschen bekommen könne. Natürlich sollte man bei Tieren immer eine gewisse Hyhiene einhalten. So wasche ich immer meine Hände, wenn ich meine Schildkröten angefasst habe.

Um dich selbst musst du dir also keine großen Sorgen machen. Achte nur darauf, dass deine Schildkröten absolut keinen Kontakt zu anderen Schildkröten haben, damit diese nicht angesteckt werden, denn manche Kröten sterben sehr schnell an dieser Seuche.

Wenn der Herpes bei deinen Tieren über einen Bluttest erkannt wurde, dann heißt das auch nur, dass diese Tiere den Virus in sich tragen. Obwohl die Krankheit noch nicht ausgebrochen ist (kann noch Jahre dauern) können sie aber andere Kröten anstecken ! Steppenschildkröten und Maurische Landschildkröten können mit dem Virus durchaus noch einige Jahre leben... Griechische Landschildkröten sterben fast immer schnell an dem Virus.

Wurde der Herpes über einen Schleimhautabstrich (Wattestäbchen im Maul) erkannt, ist die Krankheit schon ausgebrochen. Dann sieht e schlecht aus für dein Tier, denn es gibt noch kein Heilmittel.

Wenn Du von einem Hund redest, kann weder er dich, noch Du ihn anstecken. Das sind zwei verschiedene Herpestypen.

Wenn du den Tier nicht dauernd küsst dann wirst du dich wohl kaum anstecken.

Mixmixmika 12.10.2010, 13:31

und wenn man es mit den händen berührt?

0
veita 12.10.2010, 13:32
@Mixmixmika

auch nicht es sei denn du spielst dann an dir rum....;)

0

Herpes Positiv? Ich kenne nur Herpes ohne positiv.. schwere Fachbegriffe

Kristall08 12.10.2010, 14:37

Herpes positiv bedeutet, dass der Herpes-Test ein positives Ergebnis hatte, das Tier also mit dem Virus infiziert ist. Das ist natürlich nicht positiv, aber die gängige Formulierung.

0

http://www.das-schildkroeten-forum.de/page-herpesvirus.html

Was möchtest Du wissen?