Was heißt "er hat die Aufgaben zur vollen Zufriedenheit erfüllt"? Ist das gut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das entspricht einer 3.

Ist das denn ok oder total scheiße, wenn man das seiner Bewerbung beifügt?

0
@HumanBeing

Dummerweise solltest Du jedes Zeugnis Deiner Bewerbung beifügen, auch wenns tierisch schlecht war. Du kannst es zwar auch unterschlagen, aber das wiederum könnte den Zeugnisleser noch mehr stutzig machen. Und sich vielleicht auch fragen, ob er das Zeugnis bewusst nicht beigefügt hat, weil es schlecht war. Und was derjenige außerdem noch so für Leichen im Keller rumliegen hat.

0

Du meinst, wegen dem Jubeldeutsch in den Beurteilungen? ;-)

Ich kann dich beruhigen - es IST gut.

Ist auf jeden Fall nicht schlecht. Zur vollsten Zufriedenheit wäre besser aber das ist auch okay ;-)

das ist befriedigend

Was möchtest Du wissen?