Was heißt Empfehlung vom Dritten?

4 Antworten

Wenn ich Dir eine Empfehlung gebe, deren Inhalt nicht von mir ist, kommt sie logischerweise von einem Dritten. So lange nicht klar ist, wer genau der Dritte ist, spricht man verallgemeinernd von Dritten.

Du suchst eine Empfehlung und wendest Dich an mich. Du bist der Erste und ich der Zweite. Die Empfehlung, die ich Dir gebe, stammt aber ursprünglich von einer dritten (abwesenden, vielleicht auch unbekannten) Partei.

Gruß Matti

Wenn du mich z.B um einen Rat bittest, und ich dir einen Rat erteile, den mir selbst ein Bekannter gegeben hat, und du nun diesen Rat befolgst, dann hast du den Rat auf Empfehlung von Dritten befolgt.

Hier steht auch, wie man es gewöhnlich verwendet:
eine Empfehlung von Dritten
(kein Singular)

1

Das heißt das nicht ich oder du etwas empfiehlst sondern eine unabhängige Person

Was möchtest Du wissen?