Was heißt eine gesamtfreiheits Strafe von 9 Jahren auf Bewährung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist nicht möglich.

Eine Gesamtfreiheitsstrafe über 2 Jahre kann nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden.

Wenn er eine Freiheitsstraße bis zu 2 Jahre auf Bewährung bekommt, darf er sich in der Bewährungszeit ( 2 - 5  Jahre) nichts zu Schulden kommen lassen, denn dann wird die Bewährung widerrufen und er muss seine Freiheitsstrafe absitzen.

Das du eine Freiheitsstrafe von ö Jahren auf Bewährung hast und diese nicht verkürzt werden kann...

Das gibt es nicht. Nur Freiheitsstrafen bis zu 2 Jahren können in Deutschland zur Bewährung ausgesetzt werden. Die Bewährungszeit liegt zwischen 2 und 5 Jahren.


Was möchtest Du wissen?