Was heißt "Dreh dich um" auf Latein? Ist sau wichtig!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Lateiner würde IMHO "vertere" (sich wenden) nehmen.
Imperativ: verte
Imp. Plural: vertite

Um es zu verstärken (kehr zurück!), würde er wohl das Deponens "reverti" benutzen.
Imperativ: revertere
Imp. Plural: revertimini

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Möglichkeit:

Oculos (re)flecte! (Wörtlich: Wende die Augen zurück!) (Gemeint: Drehe dich um!)

Dieser idiomatische Ausdruck ist bei Ovid belegt und meint vor Allem, dass man gucken soll. Ovid verwendete ihn, als Orpheus sich umdrehte, um nach seiner Frau zu schauen.


2. Möglichkeit

  • verte! = Dreh dich um / Kehre um / Wende!!

Dieser Ausdruck beschreibt, dass du dich aktiv umwenden sollst und beschränkt sich nicht nur auf die Augen.


=> Wenn du also jmd. überraschen willst, um dann z.B. einen Ring aus der Tasche zu ziehen, wärst du mit der 1. Möglichkeit inhaltlich besser dran.

LG

MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cg1967
07.02.2015, 02:31
Wenn du also jmd. überraschen willst, um dann z.B. einen Ring aus der Tasche zu ziehen, wärst du mit der 1. Möglichkeit inhaltlich besser dran.

Nicht 2 Ringe?

2

Umwenden heißt convertere Sich drehen :se convertere Jetzt bräuchte man nur noch den imperativ: converte! Bin mir aber nicht sicher..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

converte

Ist der Imperativ also die Befehlsform

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1qayxqayx
07.02.2015, 18:43

Wahrscheinlich müsste man "Te converte " sagen.

0

Was möchtest Du wissen?