Was heißt "Deutungsflut und –Wut in Literaturkritik und Wissenschaft"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Dass auf Grund einer Sache oder eines Erlebnisses heute die Menschen zahlreiche Interpretationen haben ...?"

Ja, in etwa, der Vorwurf richtet sich vor allem an Literaurkritiker.

Literaurwissenschaftler und -kritiker sezieren quasi jedes einzelne Wort eines Textes, um ihm einen ganz besonderen Sinn zu geben; und manchmal  führt das zu sehr kühnen Interpretationen.

Flut: Es gibt sehr viele Kritiker, die das machen.

Wut: Die Kritiker sind von ihrer Interpretationslust geradezu besessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass mehr gedeutet als geschrieben wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?