Was heißt Defragmentieren?

8 Antworten

Die einzelnen Dateien auf der Festplatte werden zusammengefügt. Stell Dir eine Torte vor, auf der verschiedene Stücke fehlen. Durch das Defragmentieren werden wieder zusammenhängende Stücke gemacht. Der Zugriff geht dann schneller, dein Computer arbeitet schneller

Das macht man bei einer Festplatte. Wenn man etwas abspeichert, oder Dateien ändert schreibt sie das System an der ersten freien Stelle auf der Platte beginnend. Manchmal reicht dann der zusammenhängende Platz nicht vollständig aus. Also wir da wetiergeschrieben, wo als nächstes Platz ist. Durch das Defragmentieren wird die Platte praktisch aufgeräumt. Die Teile einer Datei z.B. werden wieder zusammen an einen Platz geschrieben. Dadurch kann besserer und schnellerer Zugriff erfolgen.

Unter Fragmentierung (Fragment = Bruchstück) versteht man die verstreute Speicherung von logisch zusammengehörigen Datenblöcken des Dateisystems auf einem Datenträger, was als Spezialfall der allgemeinen Speicherfragmentierung betrachtet werden kann. Bei Speichermedien mit relativ hohen Zugriffszeiten wie beispielsweise Festplatten kann Fragmentierung zu einer spürbaren Verlangsamung der Lese- und Schreibvorgänge führen, da diese ihre volle Geschwindigkeit technisch bedingt nur bei sequentiellem Zugriff erreichen.

Unter Defragmentierung versteht man die mit speziellen Programmen durchführbare Neuordnung von fragmentierten Datenblöcken auf dem Speichermedium, so dass logisch zusammengehörige Datenblöcke möglichst aufeinanderfolgend auf dem Datenträger abgelegt werden. Dies kann den sequentiellen Zugriff beschleunigen und damit die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Systems erhöhen.

Was möchtest Du wissen?