Was heißt dedizierte Grafikkarte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine dedizierte Grafikkarte, ist eine Extra-Steckkarte die man einzeln kaufen, anfassen und verbauen kann (siehe Bild). Die Karte wird (meist) auf den PCIE Steckplatz auf das Mainboard gesteckt und ggf. noch mit extra PCIE-Stromkabeln verbunden. Also kurz: Eine dedizierte Grafikkarte ist einfach eine GrafikKARTE im Sinne des Wortes. Man geht kaum in den Laden und sagt: "Ich würde gerne eine dedizierte Grafikkarte kaufen". :-) Dann eher doch umgangssprachlich "Grafikkarte".

Onboard-Chips sind entweder direkt auf dem Mainboard oder on-DIE auf der CPU. Die kann man nicht anfassen, einzeln entnehmen etc....

Grafikkarte - (Computer, PC, Grafikkarte)

Das heißt, falls mal die Grafikkarte kaputt geht, kann man die nicht so einfach austauschen?

0
@Fulicas

Wieso? Wenn die Grafikkarte kaputt ist, dann kann man die kaputte rausnehmen und eine neue reinstecken.

Bei einem Onboard-Chip oder On-DIE-GPU sieht das anders aus. Da lässt sich nix tauschen.

0
@einigekennmich

Also ist onboard kein Nachteil? Dachte, man muss sich direkt ein neues Motherboard holen, wenn die Graka abschmiert...

0
@Fulicas

Ich habe dir doch grad erklärt, was ein onboard-Chip ist und was eine Grafikkarte ist, oder?

Also: den Onboard-Chip auf dem Mainboard kannst du nicht tauschen. Wenn der kaputt ist, brauchst du entweder ein neues Mainboard mit wieder einem Onboard-Chip oder du kaufst einfach eine Grafikakrte, steckst die auf dein Mainboard und nutzt die, und verzichtest auf den Onboard-Chip.

Ein Onboard-Chip ist KEINE Grafikkarte.

Ein Onboard-Chip ist sofern ein Nachteil, als dass er sehr leistungsschwach ist.

0

eine karte die zum beispiel im pcie slot steckt.

Was ist das?

0
@Fulicas

Pcie slot, ist der slot wo die Graka drinne is + Gegebenenfalls der anschluss :D

0

Grafikkarte vermutlich defekt, oder auch nicht? (Bildschirm geht auf Standby)

Hallo,

ich weiss nicht ob meine Grafikkarte defekt ist aber irgendetwas stimmt aufjedenfall nicht. Neulich (einfach so) ging mein Bildschirm auf Standby während der PC im Betrieb war. Daraufhin musste ich manuell neustarten und nach dem laden von Windows ging er wieder auf Standby und startete sofort neu, da der Bildschirm immernoch schwarz war habe ich auf mein Motherboard umgesteckt und er hat die Onboard Grafikkarte gebootet (obwohl die alte Grafikkarte noch drin war, die zudem noch am laufen war) weiss jemand was mit der Grafikkarte los ist? ist die noch zu retten?

System:

Betriebssystem: Windows 7 64bit Motherboard: MSI 760 GM-23FX (Onboard Grafik: Radeon HD 3000) Grafikkarte: ATI HD Radeon 5770 Monitor: AOC e2243Fw

...zur Frage

On-bord und dedizierte Grafikkarten sind beide aktiviert. Beide aktiviert lassen?

Ich habe mir vor kurzen einen Laptop gekauft. Nachdem ich Windows 10 installiert hatte habe ich bemerkt, dass im Gerätemanager sowohl die On-bord als auch die dedizierte Grafikkarte aktiviert ist. Im Taskmanager wird auch irgendein gemeinsamer GPU Speicher angezeigt von rund 8GB VRAM. Die gtx1050 ti hat aber nur 4GB VRAM.

Der Grafikkartentreiber ist auch aktuell. Beim rendern mit Sony Vegas wurde wenn überhaupt die On-bord GK belastet. Die dedizierte wurde dabei eigentlich gar nicht genutzt.

Soll ich die Intel GK nun deaktivieren oder ist es sogar förderlich für die Performance? Und wenn ich sie deaktivieren soll wie am besten. Im BIOS habe ich nichts gefunden. Also denke ich dann am besten über den Gerätemanager.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?