8 Antworten

Giacomo Girolamo Casanova (* 2. April 1725 in Venedig; † 4. Juni 1798 in Dux) war ein venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Libertin des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften. Er gilt als Sinnbild des Verführers.

http://de.wikipedia.org/wiki/Giacomo_Casanova

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verführer also nennt man jemanden (einen mann) so der es mit vielen frauen treibt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauensammler, Schmeichler, Heuchler, Nichtsnutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latinho
19.11.2013, 11:55

Schmeichler ... ok, Frauensammler ... kann sein :)

Aber mit "Heuchler" und "Nichtsnutz" kann ich mich nicht anfreunden. Hast wohl schlechte Erfahrungen gemacht‽ Wie kommst du darauf?

0

Nichts. Casanova war ein mann der damals im Mittelalter in Venedig lebte.

Er war der erste Frauenheld der Geschichte, er hatte unzählige Äffären und Liebhaberinnen.

Darum sagt man heute zu jemand der gern Frauen aufreist "Du Casanova"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das war ein italienischer frauenheld.....!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neues Haus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

casa = Haus nova = neu

den Rest kannst DU googeln; oder bist Du zu faul dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xekincanx
07.07.2013, 21:07

Du behindertes Kind ,das hat nichts damit zu tun xD

0

Was möchtest Du wissen?