Was heißt Breakball?

4 Antworten

Im Tennis geht man ganz grob davon aus, das der Aufschlagende das Spiel gewinnt. Theoretisch geht es also 1:0->1:1->2:1->2:2 bis zum tiebreak.

Gewinnt man aber ein ein Spiel als Returnspieler hat man diese Reihe durchbrochen (break). Häufig sind diese Breaks Satzentscheidend. Beim Stand von 30:40 gibt es also einen Breakball für den Returnspieler. Gewinnt der andere Spieler auch ein Break nachdem bereits der erste Spieler ein Break gewonnen hat, nennt man es auch Rebreak

Wenn der Rückschläger noch einen Punkt braucht, um dem Aufschläger das Spiel abzunehmen bedeutet das er hat einen Breakball.

Das verlorene Game des Aufschlagenden wird Break genannt (der Aufschlagvorteil wurde „durchbrochen“).

Ein Break stellt wegen der Bedeutung des Aufschlags einen besonderen Vorteil dar. Ein Ballwechsel, dessen Gewinn zum Break führen könnte, wird Breakball genannt.

wenn es einstand steht und der dritte satz in einem match ist ein match-time-break wie genau man den spielt weiß ich nicht aber ich weiß dass es einfach ein zehner ist also ein spiel bis zehn

Was möchtest Du wissen?