Was heißt beim Fußball boykottieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Boykottieren heißt verweigern, ablehnen.

Wenn zum Beispiel eine Fußballmannschaft dauerhaft schlecht spielt und der Verein nichts unternimmt, boykottieren die Ultras und die Fans schonmal den Support. Das heißt sie gehen entweder gar nicht erst zu den Spielen ins Stadion, obwohl sie eine Karte haben oder gehen hin, unterstützen die Mannschaft aber nicht mit Fangesängen.

Der FC St.Pauli hat als Verein aber auch die Aktion von der Bild "Wir Helfen" (Aktion für Flüchtlinge) boykottiert. Dabei haben sie einfach nur die Teilnahme verweigert. Das passiert im Fußball öfter mal.

Viele Grüße

Hallo,

boykottieren heißt im Normalfall verweigern, ablehnen. Ich gehe mal davon aus, das heißt im Fußball das Spielfeld verlassen oder so ähnlich.

Viel Spaß beim boykottieren !

Leonard

Halo! Eine Teilnahme verweigern, alles Gute.

Das sie eine Ultragruppe ein gewisses spiel nicht besuchen wird.

Was möchtest Du wissen?