Was heißt beim BMW das ist ein 320si?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab meine seit ca. 3 Jahren. Bin seit dem ich ihn habe 35tkm gefahren und habe weder die besagten Motorprobleme noch irgendwelche anderen Auffälligkeiten bemerkt. Muss man selber wissen ob man sich den si wirklich  leisten will, da wenn der Motor hops geht kanns sicher bis zu 10000€ kosten. 

Hallo!

Das war eine Kleinserie die auf Basis eines Rennmotors hergestellt wurde.. da ging es um die Homologation für den Motorsport (?) wenn ich mich recht erinnere; das muss so Anfang-Mitte 2006 gewesen sein.

Allerdings habe ich zufällig vor geraumer Zeit 'nen Artikel speziell über diesen BMW 320si gelesen ----------> der Motor wurde als nicht empfehlenswert eingestuft.

318i oder 320i sind sicher der bessere Kauf.

Er hat einen hochgezüchteten Motor und die Kolben sollen abfällig sein

Ist ein limitiertes sondermodell wovon es in Europa nur 2600 von gibt.

http://www.autobild.de/lexikon/fsi-221449.html

Was bei VW FSI heist, ist bei BMW mit SI gekennzeichnet.

Kommentar von checkpointarea
07.08.2016, 18:45

Falsch! "FSI" hieß bei VW die Direkteinspritzung, wohingegen der "si" bei BMW eine Saugrohreinspritzung hat. Auch BMW hat Direkteinspritzer, die heißen bei den Benzinern aber genauso schlicht "i" wie die Saugrohreinspritzer.

0

Was möchtest Du wissen?