9 Antworten

Das heißt nicht mehr ADS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, sondern ADHS Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung.

Eine Bekannte von mir hat auch ein Kind mir ADS. Sie hat am Anfang einen Psychologen mit besucht was sie aber nun nicht mehr tut. Ihr Sohn geht, ich glaube 2x die Woche zur Ergotherapie und das tut ihm sehr gut und er ist auch besser in der Schule geworden.

Aufmerksamkeits Defizid Syndrom. Das bedeutet viel. In der Gesellschaft heißt es: Die Kinder können sich nicht konzentrieren, fallen durch ihr Verhalten auf, können dem Unterricht nicht folgen, sind unordentlich und unorganisiert. All das und mehr wird im Allgemeinen in der Gesellschaft gesagt. Allerdings ist es so viel mehr als nur nicht aufpassen zu können, Probleme mit dem Lernen zu haben und nicht leistungsfähig zu sein. Denn ADS ist, wenn man kreativ ist, sozial ist, einen stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn hat, über Dinge nach denkt, über die normale Menschen nicht unbedingt nachdneken, einfach anders zu sein... ADS ist eine komplexe Krankheit mit einem weiten Spektrum an Symptomen, die bei einem auftreten können, aber nicht müssen, jeder ADS Mensch ist anders, jeder hat andere Defizite und andere Begabungen. Aber Fackt ist, dass ADS Menschen ganz besondere Menschen sind, viele besondere Begabungen und Talente haben aber es auch nie leicht haben im Leben, sie haben Probleme in der Schule, in der Gesellschaft und oft auch mit dem Ich, sie denken viel über das Leben nach und kommen auf Ideen, auf die kein normaler Mensch kommen würde. ADS Menschen sind steh-auf-Männchen und erreichen irgendwie schon ihr Ziel, sie können sehr erfolgreich sein und viele der berühmten Menschen haben oder hatten ADS: Albert Einstein Astrid Lindgren Mozart Leonardo Da Vinki So ziemlich alle Autoren, Komödianten und Menschen, die beruflich auf der Bühne stehen. Auch Michael Jackson hatte höchst wahrscheinlich ADS er war in sich drin eigentlich noch teils ein Kind und deshalb war er auch so gerne mit Kindern zusammen, er hat selbst Musik gemacht und dazu koreografiert, das sind ADS Menschen, ADS Menschen werden nie wirklich erwachsen und mögen Erwachsene oft auch nicht wirklich, sie kommen mit Kindern besser aus und können diese besser verstehen... Es gibt so viel bei ADS weil diese Krankheit so komplex ist.

Da hast du recht ;) aber komischerweise finde ich mich in vielen von dir genannten Punkten wieder (obwohl bei mir kein ADS diagnostiziert wurde, jedoch habe ich seit längerem den Verdacht bei mir)

0

Aufmersamkeits-Defizit-Syndrom - Betroffene Kinder können sich schlecht konzentrieren, sich fast nichts merken und sind meist zappelig.
Feststellen kann dieses Syndrom allerdings nur ein Arzt oder Psychologe

Das trifft das Thema schon ganz gut, jedoch gibt es den feinen Unterschied, dass bei ADS nicht gleichzeitig eine Hyperaktivität auftrten muss. Es kann sich auch so äußern, dass die betroffenen Personen (Kinder genau so wie Erwachsene) eher Tagträumer sind und in sich gekehrt. Daher ist es ratsam sich mit dem Hausarzt/Kinderarzt auszutauschen und sich ggf. an ein neurologisches Zentrum zu wenden, da diese entsprechende Tests und Untersuchungen vornehmen können!

1
@xena55555

Super guter Kommentar - dafür hättest du eigentlich einen DH verdient!

0
@zwergenmama

Danke für das Kompliment! ;-) Aber kannst Du mich mal aufklären, was ein DH ist???

0
@xena55555

DH heißt "Daumen hoch" und bezeichnet das Daumensymbol rechts neben der Antwort, das man klicken kann/ soll, wenn einem eine Antwort gefällt.

0

Hier findest du eine gute Seite zum Thema ADS: http://www.adhs.ch/

Aufmerksamkeits-und Hyperaktivitäts- Defizit-Syndrom; es bedeutet, dass die Betroffenen sehr aktiv, hibbelig und unkonzentriert sind. Es kommt noch gaaaaanz viel mehr dazu. Um das alles hier aufzulisten... viel zu viel! Aber gib doch mal ADHS (Du hast doch das H vergessen, oder meinst du ADS??? ADS hieß es früher... jetzt kommt ein "H" dazu = ADHS) bei Google oder noch besser bei Wickipedia ein, da wird es sicher ganz genau erklärt.

Sie sind nicht alle hibbelig.

Bei den hyperaktiven kindern wird dieses Syndrom leicht diagnostiziert, bei den Tagträumern und Verschusselten leider nicht.

0
@Lissa

Ja, das stimmt! Habe das ein bissl verallgemeinert. Aber du hast recht: Bei den hyperaktiven wird es einfacher diagnostiziert; deswegen!

0

Anti Dialyse System bei Auto

ADS=Aufmerksamkeitsdefizitsydrom (schreibt man das so?) Heißt= Zappelphilip bzw. Hyperaktiv

Hyperaktivität ist was anderes, dann wäre es das ADHS-Syndrom

0
@monja1995

Das wird die Gesellschaft nie lernen... Genauso mit Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmassnahmen... Leben mit der Lage

0

Hyperkinetisches Syndrom / ADS

Was möchtest Du wissen?