Was heiss "nebst Zinsen in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Freunde, mir wird schlecht, was ich hier alles lese. Wie könnt Ihr Zinsen errechnen, ohne das Verzugsdatum, d. h. die Anzahl der Tage zu kennen?

Die Formel für die Zinsberechnung lautet: K x p x t / 100 x 360 K = 50 Euro p = 10,12 % t = die Anzahl der Verzugstage

Der Basiszinsatz für 2010 war 5,12 %. Somit sind die 50 Euro mit 10,12 % zu verzinsen.

Errechnen kann man das hier: http://basiszinssatz.info/

das heißt das 5 % zinsen zusätzllich zu den 50 € gezahlt werden müssen AB dem tag wo du in verzug bist (verzugszinsen) also die tage

wenn du unsicher bist ruf in der kanzlei an und erfrage den genauen betrag, damit nich noch weitere unnötige kosten auf die zukommen

wie hoch der basiszinssatz ist mußt du bei banken erfragen oder bei google schauen

am besten in der kanzlei anrufen !!!

Ich würde sagen, das der ENDbetrag eigentlich in der Rechnung stehen müsste... Seit wann muss man als "Kunde" den Überweisungsbetrag selber erstma ausrechnen...?

nein! der basiszinssatz wird von der bb herausgegeben. d.h. wenn der basiszinssatz 1 % beträgt, musst du 53 € überweisen. wenn er 2% beträgt musst du 53,50 € überweisen. wie hoch der basiszinssatz zur zeit ist musst du tante google fragen

Was möchtest Du wissen?