Was heiß die Abkürzung des Fersehenders RTL?

1 Antwort

RTL Television (ursprünglich auf Sendung gegangen unter dem Namen RTL plus), kurz RTL, ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln. Entstanden ist RTL als Ableger des französischsprachigen Fernsehsenders RTL Télévision. RTL Television gilt in Deutschland als Vollprogramm nach dem 2. Rundfunkstaatsvertrag.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten schaffte es RTL Ende der 1980er Jahre sich durchzusetzen. Im Jahre 1993 hatte RTL seinen bisher höchsten Marktanteil; im selben Jahr wurde der Sender auch erstmals Marktführer (und war der größte Werbeträger Europas). Dies blieb er bis 1997. Auch 1999 und 2001 bis 2003 wurde der Sender Marktführer. In den Folgejahren konnte der Sender seine führende Marktstellung jedoch nicht behaupten und verlor kontinuierlich in der Zuschauergunst. Im Jahr 2006 rangierte RTL hinter der ARD, dem ZDF sowie den Dritten Programmen auf dem vierten Platz. Lediglich in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe der 14–49-Jährigen konnte RTL seine Marktführerschaft aufrechterhalten. Seit Dezember 2006 überträgt RTL Zusatzinformationen zum laufenden Programm über blucom.

Booah... ich bin beeindruckt! Für soviel fundiertes Wissen gibt´s einen dicken DH!

0

Was möchtest Du wissen?