Was hattet Ihr eigentlich für Lebensträume bevor die Realität Euch eigeholt hat und wie hat sie euch eingeholt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oh man, als ich klein war hatte ich den Traum Tiefseetaucher zu werden.

Leider hat mir keiner erklärt wie ich das werden kann, ich wurde immer nur ausgelacht, vor allem weil wir nicht mal annähernd in der Gegend eines Gewässers wohnten, egal wie groß :)

So bin ich ohne je Tauchen gewesen zu sein groß geworden und trotzdem glücklich und zufrieden.

LG Mata

Matahleo 27.03.2016, 18:14

Danke fürs Sternchen :)

0

Ich hatte gedacht das ich schon mit 13 berühmter Science Fiction Autor werden konnte.

Nun, ich meldete mich in einem Forum an und präsentierte einer meiner Kurzgeschichten, mein Beitrag wurde aber  wegen Rechtschreibfehlern gelöscht und mir wurde gesagt das die Story extrem schwach sei. Hab´s noch zwei oder dreimal versucht, bekam aber keine guten Kritiken. Danach hatte ich echt Probleme wieder schriftstellerisch aktiv zu werden, sowie jetzt. (Ich arbeite an einem Roman der im ersten Weltkrieg spielt)

LG


Ich persönlich wollte als kleines Kind Tierärztin werden, aber BUMM dann war ich schlecht in Bio xD

Okay nein ernsthaft, wenn du etwas wirklich willst und bereit bist dafür zu arbeiten, dann schaffst du das auch, außer es ist etwas wirklich unrealistisches. Sprüche wie "follow your dreams" entstehen nicht einfach so.

Ich hatte den Lebenstraum Mathe zu verstehen, hat leider nicht ganz so geklappt.

Mein Traum war es Rechtsanwalt zu werden

Heute weiss ich dass nicht jeder Abi machen kann.

Und essen kann man Abitur auch nicht.

ich wollte mal Schäferin werden...ganz im Ernst.

Was möchtest Du wissen?